Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

pat37
VIP
pat37
offline
Mein System lt. Anhang,

gibt es für dieses Verhalten eine optimale Einstellung?
Momentan habe ich eingestellt: Auslagerungsdateigröße für alle Laufwerke automatisch verwalten.

Danke im Voraus
pat37
Anhänge:
Geschrieben in: Windows 10 18:01, 03. Januar 2019
Beitrag teilen:
Antworten (9)
  • Akzeptierte Antwort

    10:06, 07. Januar 2019
    Hallo Herr Schütt,

    ein langsames System wird in der Regel durch die vielen überflüssigen Tools und Programme verursacht, die sich mit der Zeit ansammeln. Beim Systemstart lädt Windows dadurch immer mehr Hintergrundprogramme, zusätzliche Systemdienste usw. und hat dadurch auch recht wenig Ressourcen zur Verfügung – gerade bei nur 2 GB Arbeitsspeicher.

    Die erste Maßnahme ist deshalb, zu überlegen, welche Programme Sie wirklich brauchen, und den Rest konsequent zu deinstallieren. Dabei sollten Sie in der Liste der Programme jedoch wichtige Hilfsprogramme wie Microsoft Visual C++ oder Hardware-Treiber unangetastet lassen.

    Mir fällt jedoch auf, dass Sie mit Ihrem Windows 10 noch bei Version 1709 sind. Nach dem Aufräumen des Systems sollten Sie einmal auf die aktuelle Version 1809 aktualisieren.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    pat37
    VIP
    pat37
    offline
    00:57, 08. Januar 2019
    Hallo Herr Koch,

    ich habe 2 unnötige Programme deinstalliert.
    Danach mithilfe von Windows Update-Assistent versucht die aktuelle Version 1809 zu installieren.
    Nach ca. 6 Std. erhielt ich von dem Assistenten keinen Hinweis auf Ende des Updates. Daraufhin habe ich den PC ausgeschaltet und wieder gestartet. Der Start dauerte ca. 30 Minuten.
    Ich habe dann in den Einstellungen ->Updates -> Verlauf installierter Updates das neue Update nicht gefunden.
    Letztes installierte Update: KB (4483232) vom 26.12.2018 für Vers. 1709.
    Ich habe unter Downloads noch die Datei "Windows10Upgrade9252".

    Woran kann das liegen? Im Anhang meine Einstellung.

    Danke im Voraus
    Peter Schütt
    Anhänge:
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    22:40, 08. Januar 2019
    Hallo Herr Schütt,

    wenn der Rechner wie von Ihnen beschrieben langsam ist, waren die 6 Stunden Wartezeit etwas kurz. Ich habe z.B. im Mai letzten Jahres bei einem langsamen Laptop die Umstellung von 1709 auf 1803 durchgeführt, was rund 30 Stunden gedauert hat. Vielleicht auch etwas weniger, weil der Besitzer des Laptop nicht dauernd den Rechner angeschaut hat.

    Eine Alternative wäre die Sicherung der Daten und ggf. der Treiberdateien, gefolgt von einer komplette Neuinstallation. Danach installiert man nur die Programme, die man wirklich benötigt - in der aktuellen Version. Sowohl Programme als auch Treiber lädt man immer von der Seite des Herstellers herunter, was unerwünschten Beifang vermeidet.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:37, 09. Januar 2019
    Hallo Herr Schütt,

    mit 2 überflüssigen Programmen werden Sie beim Aufräumen nichts bewirken. Es geht darum, Windows bis auf die absolut notwendigen und jeden Tag genutzten Programme zu verschlanken. Außer Browser, Office- und E-Mail-Programm (sowie natürlich Ihr Virenscanner) sollte da nicht allzu viel übrigbleiben. Erst dann können Sie sicher sein, dass keine überflüssigen Hintergrundprogramme mehr bremsen.

    Vor allem gehören auch jegliche "Tuning"- und "Optimierungs"-Programme zu den Kandidaten, die Sie in jedem Fall entfernen sollten – nachdem Sie deren Einstellungen rückgängig gemacht haben.

    Ansonsten hat noha schon ganz richtig bemerkt, dass 6 Stunden nicht allzu viel sind beim Update auf die neueste Windows-10-Version. Bei einem Rechner wie Ihrem dauert der Prozess teilweise erheblich länger.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    pat37
    VIP
    pat37
    offline
    17:32, 09. Januar 2019
    Moin Herr Koch,

    ich sende Ihnen einmal die Liste der noch installierten Programme. Da ich wg. der zu deinstallierenden außerordentlich unsicher bin, bitte ich Sie um Hilfe, zumal 4 Windowsprogramme (Update) dabei sind.

    Vielen Dank im Voraus
    Peter Schütt
    Anhänge:
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    23:37, 09. Januar 2019
    Hallo Herr Schütt,

    in der Liste findet man einige problematische Programme, die man entfernen sollte.

    1. StartupStar 2019 hat möglicherweise Ihnen die Probleme eingebrockt, die Sie jetzt bemerken. Machen Sie alle Änderungen rückgangig, die das Programm gemacht hat, und deinstallieren sie es.
    2. Ashampoo Driver Updater hat möglicherweise einen unbrauchbaren Treiber installiert, der den Rechner verlangsamt. Falls das Programm eine Log-Datei über seine Tätigkeiten führt, sollte da mal rein schauen. In jedem Fall muss das Programm weg.
    3. Ultra Defragmenter ist mindestens überflüssig, eher schädlich.
    4. Der Zeta-Uploader ist überflüssig. Wenn Sie außer dem Cloud-Dienst der Telekom und dem Media Center auch noch die Dienste des Zeta-Uploaders benötigen, können Sie dies auch mit dem Browser nutzen, ohne ein extra Programm auf dem Rechner zu haben.
    5. Wash and Go -> überflüssig. Diese Funktionen sind Bestandteil von Windows
    6. Emisoft Antimalware kann Probleme mit der Upgrade von Windows auf die aktuelle Version machen. Weg damit.
    7. 7zip wird nur für selten verwendete Archivformate benötigt. Das Programm hat einige Sicherheitslücken, die lange bekannt aber nicht geschlossen sind. Für "normale" zip-Dateien reichen die Bordmittel von Windows.
    8. Revo Uninstaller sollte man nur auf dem Rechner installiert haben, wenn man ferkelhafte Programme loswerden muss. Danach wird der Uninstaller wieder entfernt.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    pat37
    VIP
    pat37
    offline
    14:51, 10. Januar 2019
    Moin noha,

    ich habe alle von Ihnen vorgeschlagenen Progs deinstalliert, bis auf die 3 Windows-Update-Positionen und die 1 Windows-Setup-Position.
    Keine Ahnung, was man damit anrichten kann.
    Unter Downloads habe ich noch eine Datei "Windows10Upgrade9252". Was ist das und brauche ich die noch?

    Sie sehen, dass ich mich in dem Dschungel nicht zurechtfinde.

    Danke im Voraus
    Peter Schütt
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    16:50, 10. Januar 2019
    Hallo Herr Schütt,

    das Programm Windows10Upgrade9252 soll das Upgrade auf die aktuelle Windows-Version bewirken. Ich würde es ignorieren, das Media Creation Tool von Microsoft herunter laden und ausführen. Es fragt dann, ob es das vorhandene Windows aktualisieren soll. Dem zu stimmen.

    Allerdings ist der Upgrade keine Kläranlage. Es bleiben alle Programme, auch die schlechten erhalten. In jedem Fall muss das Antivirenprogramm vor dem Upgrade deinstalliert werden.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:44, 11. Januar 2019
    Hallo Herr Schütt,

    noha hat zu den Programmen auf Ihrem PC schon alles entscheidende geschrieben.

    Ein möglicher Grund für Ihren langsamen PC könnte in der Tat sein, dass Ashampoo Driver Updater untaugliche Hardware-Treiber auf Ihrem PC installiert hat und die Hardware jetzt nicht mehr zu 100% angesprochen werden kann. Falls die Update-Installation auf das neueste Windows keine Besserung bringt, sollten Sie hinterher noch einmal schauen, dass Sie die korrekten Treiber für die Hauptplatine des PCs installieren.

    Wenn es soweit ist, melden Sie sich noch einmal, dann helfe ich Ihnen weiter.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »