Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo,
Ich möchte ein schriftliches Angebot einer Firma an meine Versicherung mit Bilder schicken.
Per e-mail oder mit PDF
Können Sie mir helfen.
Im voraus besten Dank.

Mit freundlichen Grüßen

Siegfried Nauhauser
Geschrieben in: E-Mail 19:51, 06. Juli 2018
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    08:41, 10. Juli 2018
    Hallo Herr Nauhauser,

    gerne. Wo ist das Problem?

    Ich würde vorschlagen, dass Sie das ganze mit Word in Angriff nehmen und dann das Ergebnis als PDF abspeichern.

    beste Grüße
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:47, 10. Juli 2018
    Hallo,
    ich möchte gerne eine Antwort auf meine Frage:
    Wie gehe ich an diese Frage ran, um eine Lösung zu finden.

    Mit freundlichen Grüßen

    Siegfried Nauhauser
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:17, 10. Juli 2018
    Hallo Herr Nauhauser,

    die Antwort (falls ich Sie richtig verstanden habe) steht in meiner Antwort.

    Kopieren Sie alles in Word und speichern das Ergebnis (speichern unter) als PDF ab. Anschließend verschicken Sie das PDF wie gewohnt per E-Mail.

    Oder befinde ich mich komplett auf dem Holzweg?

    beste Grüße
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    23:17, 10. Juli 2018
    Hallo Herr Nauhauser,

    die Verwirrung resultiert wohl aus einer ungenauen Beschreibung des Problems.
    Sie schreiben z.B. "schriftliches Angebot". Soll man das so verstehen, dass Sie das Angebot auf Papier haben oder in einer Datei auf dem Rechner?

    Wenn auf dem Papier, muss es zuerst durch scannen oder fotografieren in eine Datei gebracht werden. Was Sie genau tun müssen, hängt von den bei Ihnen verfügbaren Geräten ab.

    Wenn Sie das Angebot bereits auf dem Rechner haben, können Sie die Datei als Anhang einer E-Mail an die Versicherung schicken. Das von Ihnen genannte PDF ist die beste Verpackung des Angebots. Wenn Sie Fragen zur Bedienung Ihres E-Mail-Programms haben, dann stellen Sie diese - unter Angabe des Programms.

    Ebenfalls verwirrend ist, dass Sie E-Mail als Alternative zu PDF genannt haben. Daher:

    Andere Wege, ein PDF zum Empfänger zu übertragen sind
    1. das PDF in das Media-Center Ihres E-Mail-Anbieters hoch laden und der Versicherung einen Link zum Media-Center als E-Mail zu schicken. Ob Mitarbeiter der Versicherung befugt sind, den Link zu verwenden, müssen Sie erfragen.
    2. das PDF in einen externen Speicher wie Dropbox oder Speicher von Amazon, Google oder Microsoft hochladen und den Link wie unter 1 genannt als E-Mail verschicken.
    3. Ohne E-Mail geht es natürlich auch:
    Sie brennen das PDF auf eine CD und schicken diese mit der Post oder geben sie beim örtlichen Versicherungsvertreter ab.
    Alternativ zur CD: Sie verwenden einen USB-Stick.

    Da es hier im Forum keine Hellseher gibt, müssen Sie ggf. genauer beschreiben, was für ein Ausgangsmaterial Sie haben und welche Probleme Sie damit haben.

    VG
    noha
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »