Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

fki-w5
VIP
fki-w5
offline
Guten Abend,

ich habe meinen Computer im Juli 2016 im Rahmen der großen Umstellung auf Windows 10 ebenfalls upgrated. Leider ist es mir bis heute nicht gelungen, eines der großen Updates aufzuspielen. Anfänglich habe ich ein paar kleine Updates installieren können, aber mehr war bis jetzt nicht möglich.
Ich habe mehrfach Halbjahresupdates angeboten bekommen.
Ich habe das Update mehrfach zugelassen, aber bei 92% des Fortschrittes erfolgte jedes Mal der Abbruch mit der Meldung "Update nicht erfolgreich". Aus diesem Grunde arbeite immer noch mit Windows 7, weil ich das Windows 10 erst aktuell haben möchte, ehe ich voll auf Windows 10 umsteige.

Mein Computer ist ein 17" Dell-Laptop mit Windows 7 Ultimate.
Baujahr: 2011
Prozessor: Intel core i7
RAM: 8GB
Festplatten: primär 500GB, sekundär 1TB

Können Sie mir weiterhelfen, damit ich endlich restlos auf Windows 10 umsteigen kann?

Für Ihre Antwort bedanke ich mich im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

fki-w5
Geschrieben in: Windows 10 23:30, 14. Oktober 2019
Beitrag teilen:
Antworten (5)
  • Akzeptierte Antwort

    11:15, 15. Oktober 2019
    Hallo fki-w5,

    für das Scheitern von Windows-10-Updates gibt es etliche mögliche Ursachen, von denen die häufigste sicher das Antiviren-/Sicherheitsprogramm eines Fremdherstellers ist.

    Falls Sie nicht den Windows Defender nutzen, sollten Sie vor der Durchführung der Update-Installation also unbedingt Ihr Antivirenprogramm deinstallieren.

    Falls das nicht hilft, teilen Sie mir doch mit, welchen Fehlercode Windows beim Scheitern ausgibt (siehe Updateverlauf). Das würde uns bei der Fehlersuche einen großen Schritt weiterhelfen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    fki-w5
    VIP
    fki-w5
    offline
    20:51, 24. Oktober 2019
    Hallo, sehr geehrter Herr Koch,
    vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ich habe Ihren Rat befolgt und mein zusätzliches Antivirenprogramm vollständig deinstalliert.
    Anschließend habe ich den Updateprozess über den Updateassistenten eingeleitet. Es schien alles gut zu verlaufen. Ich konnte zuletzt den blauen Installationsbildschirm mit der Schrift "Installation Windows 10" erkennen. Nach dessen Abschluß kam nach geschlagenen ca. 10 Stunden zuallerletzt die Meldung über ein kleines, weißes Fenster "Fehler bei der Installation von Windows 10" . Nachdem ich "winver" aufgerufen hatte, musste ich feststellen, dass ich immer noch die Urversion seit des Upgrades von 2016 auf meinem Computer hatte. Später habe ich noch ein Fenster mit einer präziseren Fehlermeldung gefunden. Ich habe Ihnen beide Screenshots (Versionsmeldung und Fehlermeldung) als Anhänge beigefügt.
    Was kann ich nun noch unternehmen?

    Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich im Voraus.

    Mit freundlichen Grüßen

    fki-w5
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:34, 25. Oktober 2019
    Hallo fki-w5,

    dieses Problem kann leider unterschiedliche Ursachen haben, wie zum Beispiel einen Fehler in Ihrem bisherigen Windows, fehlerhaft heruntergeladene Update-Daten oder auch ein mit der neuen Windows-Version unverträgliches BIOS Ihres Laptops.

    Insofern würde ich Ihnen nacheinander folgende Maßnahmen empfehlen:

    1. Stellen Sie sicher, dass auf Laufwerk C: genug Speicherplatz frei ist – rund 30 GB sollten ausreichen.

    2. Führen Sie eine Systemreparatur von Windows 10 durch:

    - Tippen Sie den Begriff Eingabeaufforderung ins Suchfeld der Taskleiste ein und klicken Sie im Suchergebnis rechts auf "Als Administrator ausführen".
    - Tippen Sie im nächsten Fenster den Befehl

    Dism /Online /Cleanup-Image /CheckHealth

    ein und drücken Sie abschließend die Enter-Taste (Achtung: vor jedem Schrägstrich muss ein Leerzeichen stehen).
    Nach Abschluss fahren Sie mit Eingabe des Befehls

    dism.exe /online /cleanup-image /scanhealth

    fort und drücken erneut die Enter-Taste. Zum Schluss führen Sie das Ganze mit dem Befehl

    dism.exe /online /cleanup-image /restorehealth

    durch.

    - Tippen Sie anschließend den Befehl sfc /scannow ein und drücken die Enter-Taste. Windows wird daraufhin alle Systemdateien auf ihre Integrität prüfen und bei Bedarf reparieren. Sollte am Ende die Meldung erscheinen, dass nicht alle Fehler beseitigt werden konnten, starten Sie den PC neu und führen Sie sfc /scannow erneut durch. Es kann einige Durchläufe brauchen, bis keine Fehler mehr gemeldet werden.

    3. Führen Sie die Windows Update-Problembehandlung durch. Sie finden das Hilfsprogramm kostenlos unter https://support.microsoft.com/de-de/help/4027322/windows-update-troubleshooter.

    4. Starten Sie das Upgrade nicht über die Update-Funktion von Windows 10, sondern über die Webseite unter https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10. Klicken Sie auf der Seite auf "Jetzt aktualisieren", laden Sie das angebotene Installationsprogramm herunter und starten Sie es anschließend. Folgen Sie einfach den weiteren Schritten.

    Sollte das Upgrade dann immer noch scheitern, ist mit großer Wahrscheinlichkeit eine Unverträglichkeit zwischen Ihrem Laptop und der neuen Windows-10-Version verantwortlich. In dem Fall laden Sie sich von der Dell-Homepage die neueste BIOS-Version herunter und führen mit Ihrem BIOS ein Update durch. Wie das geht, sollte auf der Seite mit dem BIOS-Download beschrieben sein.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    fki-w5
    VIP
    fki-w5
    offline
    21:03, 23. November 2019
    Hallo sehr geehrter Herr Koch,
    vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort.
    Ich habe alle Punkte nacheinander abgearbeitet. Der Erfolg hielt sich stark in Grenzen.
    Ausser einer Verkürzung der Updatedauer habe ich leider nichts erreicht.
    So habe ich mich als Letztes für ein BIOS-Update entschieden. Bei der Suche nach einem Update für meinen Computer auf der Dell-Homepage bin ich auf eine Seite gestoßen, auf der alle von Dell auf Windows 10 getesteten Geräte aufgelistet waren. Mein Computer war leider nicht dabei.
    Aus diesem Grunde habe ich mich für den Neukauf eines Notebooks entschieden, was nun seit ca. 2 Wochen bei mir steht.
    Ich danke Ihnen ganz herzlich für Ihre qualifizierte Hilfe.

    Mit freundlichen Grüßen

    fki-w5
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:43, 25. November 2019
    Hallo fki-w5,

    vielen Dank für das Feedback. So können Sie sich wenigstens an einem brandneuen Notebook mit Windows 10 erfreuen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »