Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

josta
VIP
josta
offline
Ich arbeite mit UBUNTU 17.04
Seit einigen Wochen scheitern Aktualisierungen.
1.
Wenn ich die Aktualisierungsverwaltung anklicke kommt immer die Meldung, dass das Herunterladen der Infos gescheitert ist (Anhang "Aktualisierungsverwaltung.png").
Anklicken von "Erneut versuchen" meldet dasselbe.
anklicken von "ok" meldet: "es sind keine Aktualisierungen verfügbar"
2.
Der Versuch zu aktualisieren mit "Anwendungen & Aktualisierungen"
(Server : http://ubuntu.ethz.ch/ubuntu, dann auch 3 andere Server ausprobiert)
zeigt die Meldung : Die Infos über verfügbare Software ist nicht mehr aktuell.
(Anhang "InfosUeberVerfuegbareSoftware.png")
"neu laden" anklicken zeigt dasselbe Resultat, wie bei der Softwareaktualisierung (Punkt 1).
3.
Kontrolle über "UBUNTU Software" zeigt, dass 5 Anwendungen doppelt installiert sind, immer eine ohne und eine mit Quellangabe (Quelle: www.ubuntu.com) :

Aktualisierungsverwaltung
Anwendungen & Aktualisierungen
Dokumentbetrachter (Evince)
GNOME Software
Online-Konten

(siehe Anhang "Installierte Programme.png"
4.
Ich versuche (auf Anraten von LINUX-Insider März 2018 S.2) ein Kernel-Update, das aber auch scheitert. Siehe Anhang "KernelUpdate.png"
(5.
Lange Zeit hatte ich ja UBUNTU 17.10 installiert. Aber jetzt habe ich festgestellt, dass 17.04 angezeigt wird. Wann und wie ist das wohl passiert?)

Fragen, wie kann ich das alles bereinigen?
Soll ich einfach auf UBUNTU 18.04 warten und diese LTS installieren. Wie kann ich verhindern, dass alte Fehler im System übernommen werden?
Geschrieben in: Linux 12:09, 06. März 2018
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

15:00, 07. März 2018
Hallo josta,

Ihrere Beschreibung nach würde ich darauf tippen, das einfach kein Zugriff auf die Paketsserver erfolgen kann. Dies wäre bei Ubuntu 17.04 jetzt normal, da die Paketserver nach Ende des Supportzeitraums abgeschaltet wurden.

Dazu passt aber nicht, das Sie mal Ubuntu 17.10 installiert hatten, dies kann nicht rückwärts wieder zu einem 17.04 werden.

Gehen Sie im oberen Panel auf das Zahnradmenü und wählen Sie den Punkt über diesen Rechner aus, dort wird angezeigt welche Version Sie haben.

Anderthalb Monate ohne Updates und die Möglichkeit weitere Programme zu installieren, kann ich nicht empfehlen. Ansonsten wäre warten und ein Update auf die Version 18.04 sinnvoll, so würde ich aber erst einmal ein Update auf 17.10 anraten.

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    josta
    VIP
    josta
    offline
    10:39, 11. März 2018
    Danke Herr Kleemann,
    Ich hatte wirklich mal 17.10 installiert. Warum jetzt 17.04 angezeigt wurde, weiss ich nicht.

    Ich habe jetzt 17.10 - jetzt aber mit der neuen GNOME Oberfläche - wieder installiert.
    Alles funktioniert wieder.

    Andreas Jost
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »