Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

aaron
VIP
aaron
offline
Windows 10 pro ist mit dem heutigen Update aktuell. Zur Aktivierung der Sandbox, ist nach Öffnung der Window-Features, der Eintrag für die Sandbox nicht aufgeführt. Welche Maßnahmen sind somit erforderlich ?

MfG. aaron
Geschrieben in: Windows 10 12:10, 15. Mai 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

10:06, 16. Mai 2019
Hallo Aaron,

dann ist das Problem klar. Sie haben das Mai-Update noch nicht. Das kommt offiziell erst in ein paar Tagen.

beste Grüße
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (7)
  • Akzeptierte Antwort

    18:18, 15. Mai 2019
    Hallo Aaron,

    ich tippe, dass in diesem Fall die Virtualisierungs-Funktion im Prozessor nicht aktiviert ist. Schauen Sie einmal im BIOS bzw. UEFI nach.

    beste Grüße
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    aaron
    VIP
    aaron
    offline
    19:23, 15. Mai 2019
    Hallo Herr nmatthiesen,

    danke für Ihre Antwort. Das UEFi zeigt in der "Intel Virtualization-Technologie", die Aktivierung an. Alle bisherigen Recherchen und Vorschläge zur Lösung des Problems, sind ins Leere gelaufen. Das ist aber auch ein harter Knochen !
    Eventuell sind Gedanken und Hinweise zur Einstellung in den Windows-Features angebracht, zu deren Funktionsweisen Wissen fehlt. Auch für andere Hinweise zur Fehlersuche bin ich Ihnen dankbar.

    MfG. aaron
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    20:01, 15. Mai 2019
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    aaron
    VIP
    aaron
    offline
    20:40, 15. Mai 2019
    Hallo Norbert,

    diese Seite ist, nachdem sie durchforstet wurde, in den gedanklichen Mülleimer gelandet. Eine Textausgabe wie:
    "Wer die Windows Sandbox in einer VM ausprobieren möchte, muss für diese die verschachtelte Virtualisierung aktivieren (in der VMware Workstation virtualisiert man dafür Intel-VT bzw. AMD-V sowie die Performance Counter).",
    können Sie eventuell locker verständlich erklären. Selbst sind da schon größere Probleme anzumerken. Somit war das leider eine zu holprige und kalte Spur. Das Ziel ist es, den Eintrag für die Sandbox in die Windows-Features einzufügen. Dennoch, Danke für den Hinweis. Es gibt ja sicher noch weitere Möglichkeiten. :(

    MfG. aaron
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    22:53, 15. Mai 2019
    Hallo aaron,

    ja die Textausgabe könnte ich erklären, da ich auf einigen Rechnern Windows 10 tatsächlich in einer VM betreibe. Da dies bei Ihnen nicht zutrifft, überspringe ich die Erklärung.

    Die Sandbox hat außer der Pro-Version von Windows 10 noch die folgenden Voraussetzungen:
    1. Version Build 18305 oder höher.
    2. die 64 Bit Version muss installiert sein.
    3. mindestens 4 GB Hauptspeicher
    4. mindestens 2 CPU-Kerne
    5. die CPU muss, je nach Hersteller, entweder Intel-VT oder AMD-V können
    6. dass Intel-VT oder AMD-V im UEFI aktiviert sein muss, hat ja Herr Matthiesen schon geschrieben.

    Zu 1: Welche Version zeigt bei Ihnen das Kommando winver.exe an?
    Zu 2 bis 4: Wenn Sie gleichzeitig die Windows-Taste und die Pause-Taste drücken, bekommen Sie die Info.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    aaron
    VIP
    aaron
    offline
    09:47, 16. Mai 2019
    Hallo Norbert, Hallo Herr nmatthiesen,

    Version Build 18305 oder höher wird verlangt. Installiert ist die Version 1809 (Build 17763.503).
    Die oben genannten Punkte 2 bis 4 sind erfüllt.
    Mit der berechtigten Annahme, das dieses Problem auch andere Leser interessieren könnte, bitte ich weitere Beteiligung zur Lösung dieser Angelegenheit.

    MfG. aaron
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    aaron
    VIP
    aaron
    offline
    10:46, 16. Mai 2019
    Hallo Herr nmatthiesen und Norbert,

    danke für die Hilfestellung. Mit den Updates vom 15.05.2019 war es somit eine Fehleinschätzung meinerseits, über die notwendige aktuelle Version verfügen zu können.

    MfG. aaron
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »