Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo.obwohl ich bei Vodafone monatlich für ein Sicherheitspaket zusätzlich zahle, habe ich mir einige Adware und Trojaner eingefangen und werde sie nicht mehr los.Ich habe es schon mit einigen Antivirusprogrammen versucht. U.a. erscheinen ständige sich hin-und her bewegende Reklamebilder. Oder ich werde auf Webseiten hingeleitet, die ich nicht angeklickt habe usw..Auch werde ich nicht zu meinem Postfach hingeleitet.
Wie kann ich diese Schadware beseitigen.
Geschrieben in: Sicherheit 15:36, 01. April 2015
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    18:05, 02. April 2015
    Hallo buddy1948,

    so generell ist das immer schwer zu sagen. Antivirenprogramme sind dafür allerdings nicht zuständig. Sie erkennen Viren und andere gefahren und wehren diese ab. Ist der Rechner erst einmal infiziert benötigt man spezielle Programme zum Entfernen.

    Was Sie sich eingefangen haben werden auch keine Trojaner sein, Trojaner bekommen Sie nicht mit, diese sammeln Daten und manipulieren den Rechner im Hintergrund. Vermutlich haben Sie ein oder mehrere der potentiell unerwünschten Programme, diese erhält man oft als Beifang zu an sich kostenloser Software. Verbreitet sind so genante Browserhijacker, die Sie auf andere Adressen oder Suchmaschinen führen und auch verstärkt Werbung einblenden.

    Solche Programme entfernen Sie am besten erst einmal über die Systemsteuerung so fern möglich.

    Dann sollten Sie eines der Spezialprogramme verwenden, ich empfehle dazu den AdwCleaner. Dieser findet und entfernt recht viele solcher Programme. Den AdwCleaner laden Sie herunter und führen die Datei dann per Rechtsklick und den Eintrag "als Administrator ausführen" aus. Starten Sie die automatische Analyse und lassen Sie die gefundenen Bedrohungen entfernen.

    Nun werden Sie noch in Ihren Webbrowsern ein paar AddOns der Programme haben, auch diese müssen Sie im AddOn-Manager der Browser deinstallieren und eventuell die Startseite ändern.

    Wie gesagt dies ist eine allgemeine Beschreibung, je nach Schadprogramm kann es sein, das dieser Weg nicht erfolgreich ist oder weitere Schritte notwendig sind.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »