Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrter Herr Beisecker,
ich habe versucht den Adobe Flash Player zu deaktivieren gemäß Ihrer Anleitung vom 27.2.20.
1.bin bis zur Deinstallation gekommen .ok.
2. aber in meinen Browsern finde ich die Add-on Einstellungen nicht,sodass ich nicht weiter deaktivieren kann.
Außerdem habe ich noch festgestellt,dass eine 32 Bit Version irgendwo vorhanden ist,aber ich konnte keine App hierzu finden. Kann ich hier was unternehmen.
folgende Browser habe ich installiert: Google Chrome,Firefox.Edge und möchte noch Opera installieren.
Können Sie mir bitte eine detailierte Anweisung für alle Browser geben,oder genügt es in einem der Browser die Blockierung durchzuführen?
mit freundlichen Grüßen
Udo
PS. ich habe noch eine Frage an die Redaktion zur 4 maligem Video Kurs ( Windows? )
Ich hatte mich angemeldet,war aber verhindert und jetzt finde ich den Zugangslink nicht mehr.
Ist der Zugang noch möglich?
Für eine Antwort bin ich dankbar
Geschrieben in: Sicherheit 17:15, 12. März 2020
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    17:18, 16. März 2020
    Hallo nurdug,

    ich vermute Sie haben einen Newsletter per Mail erhalten mit der Anleitung, dieser liegt mir leider nicht vor. Da Herr Beisecker gerade im Urlaub weilt, ist er nicht erreichbar. Falls es aus einem gedruckten Werk des Verlags stammt, würde mir das Werk und die Ausgabe weiterhelfen es zu finden. ich versuche natürlich auch so Ihnen zu helfen.

    Der Flash Player ist in Google Chrome integriert und so eingestellt, das er für jede Webseite extra aktiviert werden muss. Dieser kann also beibehalten werden.

    Für den Firefox und andere Browser muss der Flash Player extra unter Windows als Programm installiert werden und lässt sich dann wie jedes Programm entweder über die Systemsteuerung oder bei Windows 10 über Einstellungen und Apps deinstallieren.

    Daher mein Rat wenn Flash erforderlich Chrome verwenden und dann beim Aufruf der Seite zulassen. Ansonsten den Flash Player unter Windows komplett deinstallieren. Ein Browser reicht ja für Flashanwendungen und die Verwendung von Chrome ist hier am sichersten.

    Am Wochenende arbeitet unser Support ehe nicht, daher erhalten Sie erst jetzt eine Antwort. Ihre zweite Frage habe ich gelöscht.

    Bezüglich des Videokurses wird sich jemand bei ihnen melden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:02, 17. März 2020
    Hallo Herr Klemann,
    vielen Dank für die Antwort.
    Laut beigefügter Anleitung von Herrn Beisecker wollte ich das gefährlichste Programm aber löschen.
    Wie beschrieben bin ich nur bis Punkt 2 gekommen und konnte die weiteren Schritte nicht ausführen.
    Können Sie mir hierzu bitte eine Lösungsanweisung zukomme lassen,da ich den Flash Player nicht benötige.
    Mit freundlichen Grußen
    Udo
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:15, 17. März 2020
    Hallo Udo,

    wenn Sie den Flashplayer in Windows deinstalliert haben oder er gar nicht installiert war, haben Sie auch kein AddOn im Firefox, Edge oder Internet Explorer, das Sie deaktivieren können.

    Nur Google Chrome hat den eingebauten Flashplayer und dieser ist automatisch immer deaktiviert und kann von ihnen aktiviert werden, wenn Sie ihn auf der gerade angezeigten Webseite verwenden möchten. Mehr ist hier nicht zu tun.

    Die Anleitung ist auch schon etwas älter und Google Chrome wurde in der zeit deutlich verändert. Das Angegebene finden Sie in den Einstellungen im Punkt Datenschutz und Sicherheit unter Website-Einstellungen. Dort ist die Standardeinstellung unter Flash: "Ausführen von Flash für Websites blockieren" und somit genau das was Herr Beisecker empfiehlt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    17:45, 17. März 2020
    Hallo Udo,

    der alte Edge (bis Januar 2020) und der damit verbundene Internet Explorer haben den Flash Player von Microsoft fest eingebaut. Er kann nicht deinstalliert werden, genau so wenig wie der fest eingebaut Adobe Acrobat Reader, der ebenfalls mit zahlreichen Sicherheitslücken geglänzt hat.

    Der neue Edge basiert auf Google Chrome und hat deswegen auch den Flash Player von Google im Bauch, der ebenfalls deaktiviert ist. Er muss also zum Benutzen erst aktiviert werden.

    Wenn Sie in einem anderen Browser wie Firefox oder Opera die Schaltfläche für die Addons nicht finden können, bitte ein Bildschirmfotot machen, nachdem Sie auf die drei waagrechten Linien rechts oben geklickt haben.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »