1. dietergausk VIP
  2. Linux
  3. Freitag, 30. April 2021
Hallo Herr Etem und das ganze Ubuntu-Team,

mein WLAN-Netzwerk kann nicht eingerichtet werden. Das WLAN-Interface wurde offensichtlich nicht erkannt und deshalb erscheinen oben rechts im Infobereich auch keine anderen vorhandenen WLAN-Netzwerke (meiner Nachbarn). Das kabelgebundene Ethernet funktioniert allerdings. Über Recherchen im Internet bin ich auf nachfolgendem Link gestossen, wie man erreicht, dass alle möglichen Systeminformationen einer Ubuntu-Installation aufgelistet werden:

https://wiki.ubuntuusers.de/Systeminformationen_ermitteln/

Mit diesem Terminalbefehl (Quelle siehe obigen Link) werden die Netzwerk-Karten aufgelistet:

lspci -nnk | grep -i net -A2

Als Antwort erhalte ich diese Informationen:

Network controller [0280]: Broadcom Inc. and subsidiaries BCM4311 802.11b/g WLAN [14e4:4311] (rev 01)

Subsystem: Dell Wireless 1390 WLAN Mini-Card [1028:0007]

Kernel driver in use: b43-pci-bridge


Ethernet controller [0200]: Broadcom Inc. and subsidiaries BCM4401-B0 100Base-TX [14e4:170c] (rev 02)

Subsystem: Dell BCM4401-B0 100Base-TX [1028:01f5]

Kernel driver in use: b44


Als ich mit iwlist chan die Kanaleinstellungen des WLAN-Addapters abfragen wollte, so kam leider nur diese Antwort: no frequency information

Und als ich mit iwlist scan die erreichbaren WLAN-Netze mir anzeigen lassen wollte, so erhielt ich diese Meldung: Interface doesn‘t support scanning

Ich hoffe, obige Informationen könnten ganz hilfreich sein. Im untenstehendem Screenshot sind noch weitere Angaben zu meinen Netzwerk-Karten aufgelistet. Bitte lassen Sie mit Hilfe Ihrer Experten ergründen, was ich tuen muss, damit ich endlich mein WLAN unter dem Betriebssystem Ubuntu nutzen kann. Ich bin sicher, dass Sie es schaffen werden.

Für Ihre Bemühungen bedanke ich mich schon im Voraus.

Beste Grüße

Dieter G. aus K.
Anhänge
Antworten (5)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Gausk,

haben Sie die Möglichkeit, Ihren Rechner mal per LAN-Kabel an den Router anzuschließen oder hängt er sogar schon dran?
Wenn die Verbindung dort klappt, öffnen Sie bitte mal "Anwendungen & Aktualisierungen" -> Reiter: Zusätzliche Treiber und lassen Sie den Rechner eine Weile suchen und analysieren. Vielleicht wird ein proprietärer Treiber gefunden, der nur noch aktiviert werden muss. Wenn einer gefunden wird, gehen Sie auf "Anwenden" und "Installieren". Danach den Rechner neu starten. Vielleicht war's das ja schon!

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor einer Woche
  2. Linux
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Lippmann,

per Kabelverbindung konnte der Rechner "Zusätzliche Treiber" finden. Leider brachte dann ein "Anwenden" und "Installieren" keinen Erfolg. Es wird nach wie vor kein WLAN-Netzwerk angezeigt, weil vermutlich die vorhandene Netzwerkkarte nicht erkannt wird. Ich lege zwei Screenshots unten bei.

MfG, Dieter G. aus K.

PS.: Beim Neustarten erscheint auch immer diese Meldung „Es wurde ein Problem mit einer Systemanwendung festgestellt“. Welches Problem ist denn aufgetreten? In welcher Logdatei kann ich nachlesen, was geschehen ist?

Bildschirmfoto vom 2021-05-02 zusätzliche Treiber.png

Bildschirmfoto von 2021-05-02 07-53-14.png
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor einer Woche
  2. Linux
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo dietergausk,

https://www.patrickweber.info/ubuntu-fehlermeldung-es-wurde-ein-problem-mit-einer-systemanwendung-festgestellt/

Hier eine Fehlererklärung und Lösung

Vielleicht werden Sie hier fündig zu dem WLAN Problem
https://wiki.ubuntuusers.de/WLAN/Broadcom_bcm43xx/

Grüße von Jürgen0033
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor einer Woche
  2. Linux
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Dieter G. aus K.,

Ihr WLAN Adapter ist recht alt und bietet nur langsames WLAN an. Wir haben mit Ubuntu 20.04 hier im Forum einige Rechner gehabt, an denen wir diesen Chip nicht mehr zum laufen gebracht haben.

Eventuell ist es sinnvoll diesen Adapter durch einen neuen zu ersetzen. Das ganze ist eine kleine Karte mit einem Standardformat und Anschluss und kann recht einfach gewechselt werden. Alternativ geht natürlich auch ein USB Stick.

rundsätzlich ist der WLAN Chip auf Grund des Alters recht gut unterstützt, es gibt zwei unterschiedliche Treiber, den Open Source Treiber b43/b43legacy und den STA-Treiber vorn Broadcom. je nach System funktioniert mal der Eine mal der Andere, besser.

Ist ein Treiber installiert, wird der Andere nicht mehr angezeigt. deaktivieren Sie den in Ihrem ersten Bild zu sehenden STA-Treiber, starten Sie das System neu. nun sollte beim Nächsten Suchlauf beide Treiber angezeigt werden, aktivieren Sie nun den b43 Treiber. Starten Sie neu.

Ich hoffe er funktioniert jetzt.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor einer Woche
  2. Linux
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Jürgen0033,

Danke für Ihre Antwort zu der Ubuntu Fehlermeldung "Es wurde ein Problem mit einer Systemanwendung festgestellt".

Der Supporter schreibt auf seiner Internetseite: In einem Systemverzeichnis liegen Absturzberichte, die bei jedem Start aufs Neue mit jener Meldung auf sich aufmerksam machen, obwohl das System ansonsten fehlerfrei seinen Dienst verrichtet. Diese wird man wieder los indem man den Inhalt des Verzeichnis löscht:

sudo rm /var/crash/*


Der Ordner /var/crash ist auf meinem Ubuntu-Laptop leer.

Offensichtlich kommt o.g. Fehlermeldung beim Starten des Ubuntu-Rechners von woanders her. Mit der Zeit wird sich sicherlich noch eine Lösung für dieses kleine Problem finden. Das Forum hier ist ja sehr kreativ und hilfsbereit.

Wichtiger ist mir jedoch eine Lösung, wie ich meinen Ubuntu-Rechner mit meinem WLAN verbinden kann. Ihren Hinweis und auch die Tipps, die ich von Herrn Kleemann erhalten hatte, die muss ich noch testen. Meine Ergebnise mache ich dann hier im Forum öffentlich, damit auch anderen, die mit diesem Problem zu kämpfen hatten, geholfen werden kann.

MfG, Dieter G. aus K.


PS: Eine gute Nachricht zu Linux und Ubuntu. Ich habe meinen alten Dokumentenscanner DNT ViewScan Objektscanner wieder ans Laufen gebracht. Während es für Versionen ab Windows 98/Vista keinen Treiber mehr gab (und die Vorgängerfirma dnt im Rahmen eines Konkurses keine weitere Pflege des Windows-Treibers mehr betreiben konnte) war ich nun sehr erfreut, dass Ubuntu meinen guten alten Dokumentenscanner erkannte und ich über die Standard-Dienstprogramme Bilder und Schriftstücke nun wieder einscannen kann. Diesen Hinweis bekam ich mit der ersten Ubuntu-Linux-Insider Ausgabe (Seite 4 Simpel scannen mit dem Dokument-Scanner).

Herr Kleemann hat sicherlich Recht mit seiner Erfahrung, dass nicht alle alte Hardware auf Ewigkeit von Linux unterstützt werden kann (so wie möglicherweise meine alte Broadcom-WLAN-Karte in meinem alten Dell-Laptop). Aber ich finde es besonders reizvoll im Rahmen von Ressourcenschonung noch gut erhaltenes so lange wie möglich zu nutzen (und es meinen Enkelkindern zur Verfügung zu stellen; mit Scratch programmieren die mit ihren 6 und 8 Jahren wie die Weltmeister).
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor einer Woche
  2. Linux
  3. # 1 5
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.