1. juergen51 VIP
  2. Datensicherung
  3. Samstag, 24. April 2021
Hallo,

nur mal zum klarstellen: wenn ich mittels AOMEI eine Systemsicherung (Datensicherung2.png) erstelle, dann werden doch zusätzlich zu der Bootpartition das Betriebssystem UND alle Userdaten, die sich im Laufwerk C:\ befinden, gesichert und können bei Bedarf 1:1 wieder hergestellt werden.
Festplattensicherung und Dateisicherung (Datensicherung1.png) würde ich benutzen, wenn ich zusätzliche Verzeichnisse bzw. Festplatten sichern möchte, oder?
Welche Funktionen verbergen sich hinter "AOMEI OneKey Recovery" bzw. "Partitionssicherung" (Sicherung einzelner Partitionen - wann wäre so etwas sinnvoll?)?

Wenn ich eine solche Systemsicherung erstelle, wird doch jedes Mal ein neues Vollbackup (bei mir jedes Mal bei einer Plattengröße von 250 GB etwa eine halbe Stunde) erzeugt, die alten Sicherungen kann ich doch dann wieder löschen, oder?

Viele Grüße
Juergen51
Anhänge
Antworten (2)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Jürgen51,

wenn ich mittels AOMEI eine Systemsicherung (Datensicherung2.png) erstelle, dann werden doch zusätzlich zu der Bootpartition das Betriebssystem UND alle Userdaten, die sich im Laufwerk C:\ befinden, gesichert und können bei Bedarf 1:1 wieder hergestellt werden.
ja, aber nur im ganzen hier Nachzulesen https://www.ubackup.com/de/help/system-restore.html

Festplattensicherung und Dateisicherung (Datensicherung1.png) würde ich benutzen, wenn ich zusätzliche Verzeichnisse bzw. Festplatten sichern möchte, oder?
auch das stimmt, eine Festplattensicherung würde die gesamte Festplatte, nicht nur eine Partition. Eine Datensicherung um davon einzelne Dateien oder Verzeichnisse wiederherzustellen.

Wenn ich eine solche Systemsicherung erstelle, wird doch jedes Mal ein neues Vollbackup (bei mir jedes Mal bei einer Plattengröße von 250 GB etwa eine halbe Stunde) erzeugt, die alten Sicherungen kann ich doch dann wieder löschen, oder?
Nun, ich selber habe damit noch nicht gesichert, aber wenn es so lange dauert gehe ich davon aus das es eine komplett Sicherung ist. man kann auch die Größe sich anschauen, eine Teilsicherung würde ja kleiner sein.

ich hoffe mit dem Anleitungs Link oben sind alle Unklarheiten beseitigt.

v.G. Jürgen0033
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 2 Wochen
  2. Datensicherung
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Jürgen51,

die jeweils letzten 3 Sicherungen sollten Sie behalten, für den Fall der Fälle. Man weiß ja nie! Haben Sie Platznot auf der Sicherungsplatte?
Bei der Dauer einer Sicherung kommt es nicht auf die Größe der interen Festplatte an, sondern auf die Menge der zu sichernden Daten. Bei Ihnen sind das ~ 150 GB. Da ist eine halbe Stunde normal.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 2 Wochen
  2. Datensicherung
  3. # 1 2
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.