1. kunibert VIP
  2. Windows
  3. Montag, 05. April 2021
Guten Tag Herr Koch!
Mit der kostenlosen Version von Aomei Backupper u. Ihrer Anleitung D55 in PC-Wissen für Senioren Ausgabe März 2020, versuchte ich eine Systemsicherung auf
einer externen Festplatte zu erstellen. Die Toshiba Festplatte (3TB, USB 3,0) wurde über eine intakte USB 3.0 Anschlussstelle mit dem unter Windows 10 laufenden PC verbunden.
Ergebnis: Sicherung auf der randvollen internen Festplatte u. weiterhin leere
externe Festplatte. Was habe ich übersehen bzw. falsch gemacht? Warum eine Sicherung auf der internen Festplatte?
Vielen Dank für Ihre Antwort!
Gruß Kunibert!

,
Antworten (2)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Kunibert,

bitte hier weiterschreiben, es geht ja noch um das alte Thema::
https://club.computerwissen.de/qa/77559-komplettsicherng-ah-d155-in-pc-wissen-ausgabe-m%C3%A4rz-2020
Dort gibt es ja schon Vorschläge und Nachfragen.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor einer Woche
  2. Windows
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Kunibert,

grundsätzlich hat Herr Lippmann recht: Es ist nicht gut, eine neue Diskussion zu einem alten Thema aufzumachen, weil die Informationen zur Fragestellung dann nicht mehr an einem Ort verfügbar sind.

Die alte Diskussion hat sich jedoch ein ganzes Stück vom ursprünglichen Problem wegbewegt, deshalb antworte ich Ihnen ausnahmsweise hier.

Also:

In der Anleitung in D155 ist es ja beschrieben: Sie wählen beim Anlegen einer Komplettsicherung selbst das Ziel für die gesicherten Daten aus (Abschnitt "Alles bereit? Dann legen Sie jetzt eine Komplettsicherung an", Schritt 3 und 4). Dort müssen Sie Ihre externe Festplatte als Sicherungsziel angeben, um die Vorgabe des Programms zu ersetzen.

Damit das klappt, muss Ihre externe Festplatte jedoch von Windows erkannt und mit einem Laufwerksbuchstaben eingebunden werden. Ist das bei Ihnen der Fall? Erscheint die Platte mit Laufwerksbuchstaben im Explorer, wenn Sie sie anschließen?

Wenn Sie Ihr System später zum zweiten, dritten, vierten.... Mal sichern, ist es übrigens nicht erforderlich, die beschriebenen Einrichtungsschritte erneut durchzuführen. Aomei Backupper bietet Ihnen die angelegte Systemsicherung sofort im Hauptmenü zur Auswahl an und Sie können den Sicherungsvorgang sofort starten.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor einer Woche
  2. Windows
  3. # 1 2
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.