1. aegyptoline
  2. Office
  3. Montag, 29. März 2021
Hallo, beim Speichern eines Dokumentes gebe ich Markierungen ein (Office 2013).

Früher wurde beim Eintippen eines oder mehrerer Buchstaben entsprechende Angebote von existierenden Markierungen gemacht.

Seitdem ich den Rechner neu aufgesetzt und Office neu aufgespielt habe, wird mir der größte Blödsinn angeboten. Auch Sachen die ich nie als Markierungen benutzt habe: bspw.

bei der Eingabe des D kommt
1 abstract,desktop,wallpaper
2 Dados
3 damaged
4 Database

Meine Frage: kann man das löschen bzw. bearbeiten? Es nervt nämlich beträchtlich.

Ich hoffe, ich habe mich verständlich ausgedrückt...

Liebe Grüße Aegyptoline
Antworten (9)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,
vielleicht hilft Ihnen dieser Artikel von Microsoft weiter:
Anzeigen oder Ändern der Eigenschaften für eine Office-Datei
Herzliche Grüße
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor einer Woche
  2. Office
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Leider hilft mir das nicht, oder ich habe es nicht korrekt verstanden:
in meinem Beispiel kommt das Wort "Dados" vor! Ich habe nicht die leiseste Ahnung, was das
bedeuted noch kommt es in einer Datei auf meinem Rechner vor(alles abgesucht!)!
Aber irgenwo muss dieses Wort gespeichert sein, sonst würde es mir ja nicht angeboten.
Diesen Speicherort suche ich,um ihn zu löschen bzw. zu bearbeiten. Ich würde gerne ein Foto als Beispiel einfügen, aber, wenn
ich auf Foto gehen, wird mir als Suchoption nur Url angeboten....
Liebe Grüße Aegyptoline
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor einer Woche
  2. Office
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,
versuchen Sie folgendes - am Beispiel Word:
Schritt 1: Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.
Schritt 2: Klicken Sie auf Informationen.
Schritt 3: Klicken Sie rechts oben auf Eigenschaften
Schritt 4: Klicken auf die Option Erweiterte Eigenschaften
Schritt 5: Klicken Sie auf die Registerkarte Anpassen.
Schritt 6: Geben Sie im Feld Name eine Bezeichnung für die benutzerdefinierte Dateieigenschaft (Tags) ein, oder wählen Sie einen Namen aus der Liste aus.
Sollte hier Ihre Einträge liegen, dann können Sie sie löschen.
Herzliche Grüße
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor einer Woche
  2. Office
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Guten Morgen,
erst einmal vielen Dank für Ihre Mühe.
Der Tipp hilft leider nicht; ich glaube wir schreiben an einander vorbei:

Wenn ich eine Word Datei geschrieben habe, gehe ich auf "Speichern unter...".
In diesem Fenster befindet sich rechts ein Feld "Markierungen", wo ich bspw. Desktop oder Internet
eingebe(das sind Ordner Angaben, haben aber nichts mit dem Windows Explorer zu tun).
Vor der Neuinstallation von Windows passierte fogendes: wenn ich in das Feld ein "D" eingab, wurde mir
sofort das Wort Desktop bzw. alle Worte, die für die Markierungen mit dem Buchstaben "D" benutzt hatte, angeboten.
Jetzt werden mir die Worte auf Post1 angeboten, statt die Benötigten.

Ich suche den Ort, wo diese Markierungen gespeichert sind, um diese zu bearbeiten.

Herzliche Grüße
Aegyptoline
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor einer Woche
  2. Office
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Aegyptoline,

nach Neuaufsetzen des Rechners müssen Sie die Tag-Liste manuell wohl erst wieder auffüllen.
Hier eine bildliche Darstellung dessen, was Ihnen Herr Schreiner oben erklärt hat:
https://www.win-10-forum.de/threads/word-2016-dokument-dateieigenschaften-einsehen-veraendern-und-mit-such-tags-versehen.29560/

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor einer Woche
  2. Office
  3. # 1 5
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,
alles klar - so hoffe ich.
Ihre Markierungen werden in den sogenannten „Metadaten“ der Datei gespeichert.
Für eine Office-Datei ist es kein Problem, die Metadaden zu löschen.
Office 2013 = Datei > Informationen > Auf Probleme überprüfen > Dokument prüfen > Schaltfläche Prüfen > Dokumenteigenschaften und persönliche Information > Alle entfernen
Da Sie vermutlich nicht wissen, im welchen Dokument Ihre Markierungen abgespeichert sind - vielleicht hilft Ihnen dieser Link:
https://www.tipps-tricks-kniffe.de/metadaten-mehrerer-office-dokumente-auf-einen-schlag-entfernen/
Ich selbst habe das Tool aber nicht getestet.

Herzliche Grüße
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor einer Woche
  2. Office
  3. # 1 6
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo,
@ Li ich habe es schon verstanden und auch überprüft, da ist alles ok

@ Josef Schreiner
Ich will ja die Tags nicht löschen, ich setze sie ja, damit es auf einem anderen PC
dem richtigen Ordner zuweisen kann.

Ich will die sinnlosen Worte die mir als Tags angeboten werden löschen...

Liebe Grüße
Aegyptoline
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor einer Woche
  2. Office
  3. # 1 7
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Lieber User,
ich habe zu Ihrer Frage den bekannten Computer Experten Wolfram Gieseke angeschrieben.
Seine Antwort finden Sie hier:
https://schulung-schreiner.blogspot.com/2021/04/wo-speichert-office-die-metadaten.html
Was Sie möchten - geht also nicht so einfach.
Sie müssen also die Dokumente mit den falschen Markierungen suchen und dann die Einträge manuell löschen.
Haben Sie das Tool von dieser Webseite getestet?
https://www.tipps-tricks-kniffe.de/metadaten-mehrerer-office-dokumente-auf-einen-schlag-entfernen/
Herzliche Grüße
Josef Schreiner
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 5 Tagen
  2. Office
  3. # 1 8
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo,
also ich habe alle Worddateien seit Neuinstallation des PC's durchsucht:
Die Worte Dados oder bspw. damaged gibt es in keiner Datei unter den Metadaten....

Das Tool kann nur für *.doc nicht für *.docx benutzt werden. und Office 2013 sind *.docx Dateien.

Liebe Grüße
Aegyptoline
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 5 Tagen
  2. Office
  3. # 1 9
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.