1. elektroboy VIP
  2. Windows 10
  3. Sonntag, 28. Februar 2021
Sehr geehrter Herr Beisecker

Vor einer Woche habe ich mir eine neuen Computer gekauft. Auf diesem ist Windows Pro, GDATA und Acronis True Image vor installiert.

Am ersten Tag:
Habe Ich das Windows Pro bei Microsoft angemeldet. Dazu habe ich ein neues Konto bei Microsoft erstellt. Dazu habe ich ein neues Postfach und Passwort eingerichtet.
Danach wurde ich gebeten, einen Pin Zugang zu erstellen was auch alles funktioniert hatte und nach einem Neustart konnte ich mich dann mit der Pin anmelden. Der Internetzugriff funktionierte problemlos und ich konnte meine E Mails lesen.

Am zweiten Tag:
Habe ich bei GDATA angerufen um abzuklären was mit meiner bestehenden Lizenz geschehen soll.
Mir wurde gesagt, das ich das auf dem neuen Computer befindliche GDATA Programm löschen soll,
und man würde mir ein Programm mit meiner Lizenz per Mail zusenden. Ich hatte das Programm auch sofort erhalten. Dann löschte ich das Programm welches sich bereits auf dem PC befand und installierte
das GDATA Programm welches mir geschickt wurde. Während das Programm installiert wurde, erhielt ich zwei Meldungen auf meinem Bildschirm. Die eine Meldung bestand darin, dass ich meinen Vornamen und Zunamen in die Felder eintragen solle. Nach dem ich die Eintragungen gemacht hatte, erschien die Meldung:dass ich nun wieder bei Skype angemeldet sei, dabei benutze ich Skype seit vielen Jahren nicht mehr.
Da ich nach Fertigstellung der Installation aufgefordert wurde, den Computer neu zu starten, startete ich den Computer neu. Nun erlebte ich aber eine Überraschung. Als erstes hatte ich einen anderen Sperrbildschirm und ich wurde aufgefordert ein Passwort einzugeben. Der Bildschirm ist der Gleiche gewesen, wie den, den ich in den letzten Jahren von meinem vorhergehenden Computer kannte. Was die Passwort Frage betrifft, weis ich nicht was ich dort eingeben soll. Daraufhin habe ich mich mit der Bitte, mein Passwort von dem vor zwei Tagen erstellten Konto zurückzusetzen, an Microsoft gewandt. Mir wurde dann ein Cound mit 4 Stellen zugesandt, dieser sollte dann in ein dafür bestimmtes Feld eingetragen werden. Wenn ich den Coud in dieses Feld eingebe erhalte ich eine Fehlermeldung, „in dieses Feld müssen 7 Stellen eingetragen werden“ ich habe aber nur 4 bekommen.

Ich habe nun dazu die folgenden Fragen.
Welches Passwort muss zurück gesetzt werden?
Wie kann ich Microsoft telefonisch und zwar in deutsch erreichen?
Können Sie mir auf andere Art helfen?

Mit freundlichen Grüßen

Peter Buchmann
Antworten (3)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Buchmann,

Am ersten Tag:
Habe Ich das Windows Pro bei Microsoft angemeldet. Dazu habe ich ein neues Konto bei Microsoft erstellt. Dazu habe ich ein neues Postfach und Passwort eingerichtet.
dieses Passwort müssen Sie nach einem Sperrbildschirm von Microsoft eingeben.

sollten Sie damit nicht zurecht kommen so bietet ihnen ihr neuer PC bestimmt irgendwo an den Werkszustand wieder herzustellen, dazu lesen sie in der Bedienungsanleitung.

mit freundlichen Grüßen Jürgen0033
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 4 Wochen
  2. Windows 10
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Besten Dank für die Info
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 3 Wochen
  2. Windows 10
  3. # 1 2
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Buchmann,

einen neu gekauften Rechner installiert man selbst neu mit der sauberen Version von Windows 10, die man mit dem Media Creation Tool von Microsoft herunter lädt. Nur dann ist man sicher, dass man keine Reklame-Software vom Hersteller des Rechners hat. Auf zusätzliche Antivirenprogramme, die nur Ärger machen und evtl. auch noch Kosten verursachen, können Sie getrost verzichten.

Zusätzliche Antivirenprogramme werden spätestens in 3 bis 4 Monaten kneifen, wenn das nächste Funktions-Update für Windows 10 kommt.

VG
noha (Leser dieses Forums)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor 3 Wochen
  2. Windows 10
  3. # 1 3
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.