1. scipioiii VIP
  2. Netzwerk & Router
  3. Donnerstag, 25. Februar 2021
Störungsbericht Fritzbox 7590: WLAN-Verbindung PC und Betrieb eines DECT-Telefon gestört!

Ich betreibe an der Fritzbox 7590 einen privaten Rechner, einen Dienstrechner (im Home Office)*, MAGENTA TV, ein DECT-Telefon (Speedphone 30) und ein Smartphone Huawei P8 2017 lite.

Vor einigen Wochen (Anfang/Mitte Dezember) fiel die DSL-Anbindung für ca. vier Stunden aus.
Die Deutsche Telekom bestätigte mir den DSL-Ausfall ebenso wie die anschließende Instandsetzung des Anschlusses.

Internet Privatrechner:
Eine stabile Internetverbindung ist nur noch per LAN-Kabel möglich.
Auf meinem Privatrechner ist das Betriebssystem Linux - Distribution Ubuntu 20.04 LTS - installiert.
Der Router unternimmt wohl trotz LAN-Verbindung Anwählversuche via WLAN. Beim Arbeiten an meinem Privatrechner, der via LAN-Kabel mit der FritzBox verbunden ist, erscheint in regelmäßigen Abständen in der Kopfzeile die Meldung „Hotspot“ ?!?
Ich habe mich über die Adresse Fritz.Box in die mitgelieferte Software eingewählt und festgestellt, dass mein PC im Eingangsbildschirm mit dem Vermerk „keine Verbindung“ angezeigt wird?
Beim Fernsehen von Streaming-Diensten (Youtube) zeigt der Fernseher in regelmäßigen Abständen ebenfalls die mit „Hotspot“ überschriebene Meldung an?
Und: Ich arbeite seit nunmehr fast einem Jahr im Home Office. Mit meinem Dienstrechner habe ich keinerlei Probleme, mich über WLAN einzuwählen?!?! Da läuft WINDOWS 10.

Telefonie:
Ich betreibe auch ein DECT-Telefon vom Typ Speedphone 30. Ich konnte erst nach mehreren Wochen wieder abgehend und ankommend telefonieren. Im Display des Telefons wird auch die Tageszeit richtig angezeigt, aber ich kann nicht aus der Anrufliste anwählen, sondern muss immer wieder aufs Neue die gewünschte Rufnummer umständlich eintippen?

Mobiltelefon
Mein Smartphone Huawei P8 2017 lite wählt sich ohne weitere Probleme in mein WLAN-Netz ein?
Antworten (1)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo scipioiii,

da kann ich aus der Ferne leider nur raten. Eventuell ist auch der technische Support von AVM, der Hersteller der Fritzbox der bessere Ansprechpartner.

Da Sie mit mehreren Geräten Probleme haben, würde ich die Ursache bei der Fritzbox suchen. Ich würde die Fritzbox einmal resetten und neu einrichten.

Eine Möglichkeit wäre, auch das sich das WLAN geändert hat und die Rechner versuchen sich in ein falsches einzuwählen. Überprüfen Sie bei allen Geräten die WLAN Einstellungen. Wird Ihr WLAN verwendet?

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Netzwerk & Router
  3. # 1 1
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.