1. ilsejohanna VIP
  2. Linux
  3. Sonntag, 14. Februar 2021
Sehr geehrte Experten,

mein Linux-Installationsproblem ist noch nicht gelöst. Ich konnte zwar die Installation fertigstellen, aber nach der Aufforderung zum Neustart ist kein Linux Ubuntu da, im Boot-Manager wird nach wie vor nur Windows angezeigt. Ich habe schon zur Kenntnis genommen, dass Acer besonders Probleme macht, das scheint sich hier zu bestätigen. Oder liegt es an den Partitionen? Ich hänge hier mal ein Foto an, hoffentlich ist es deutlich genug.

Ich bin bei der Installation der Anleitung von Herrn Etem gefolgt, habe "Ubuntu neben Windows Boot Manager installieren" ausgewählt. An die Vorgehensweise "Etwas Anderes" habe ich mich nicht rangetraut, da muss man selbst Partitionen anlegen - soweit reicht mein bescheidenes Wissen nicht aus! (Ich habe mir mit meinen 78 Jahren aber in den Kopf gesetzt, Linux unbedingt zu installieren!). Nun hoffe ich, durch Ihre geschätzte Hilfe weiterzukommen.

Freundliche Grüße
ilsejohanna
Anhänge
Akzeptierte Antwort
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Lippmann,

vielen Dank, Sie sind Spitze!!! Mit Ihrer Hilfe hat die Linux-Installation endlich geklappt, das ist einfach toll.
Jetzt mache ich mich daran, meine gesicherten eigenen Dateien zu übertragen und mit Ubuntu die ersten Erfahrungen zu sammeln.

Freundliche Grüße
ilsejohanna
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 Permalink
Antworten (28)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Ihre Zip Datei ist schlecht zu lesen, schauen Sie sich mal meine Zip Datei an. Auf dem Bild ist alles deutlich.
aus technischen gründen kann ich zur Zeit kein .jpg Bild anhängen

ich bin der Meinung Sie sollten den Artikel den Sie bereits angefangen haben weiterführen, denn es ist das gleiche Thema
https://club.computerwissen.de/qa/93153-ubuntu-installation-neben-windows-10#antworten-93639
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo ilsejohanna,

da waren wir vor einigen Wochen aber schon ein Stück weiter. Fahren Sie bitte hier fort:
https://club.computerwissen.de/qa/93153-ubuntu-installation-neben-windows-10
Ich werde dann antworten, wenn ich Zeit habe. Laut Ihrem Foto ist Linux noch gar nicht installiert.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Lippmann,
schauen Sie mal auf Datenträger 0 die letzte Partition. da sind 2xx.xxGB nicht von Windows nicht erkannt.
kann das nicht die Ubuntu Installation von Frau Ilsejohanna sein ???????

mit freundlichen Grüßen
Jürgen0033
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Zusammen,

die 4 Partiton mit 2xx GB kann nicht die Linuxpartition sein, da der Platz keiner Partition zugeordnet ist. Wahrscheinlicher ist die 2. Partition auf Datenträger 0 mit den 5xx GB.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Zusammen,

nach dem neuesten Bildschirmfoto vom TO (14.02 2021) ist auf dem gesamten Datenträger 0 nichts drauf: 1. NTFS= leer, 2. Linux?, 3. EFI=leer ?, 4. nicht zugeordnet.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 5
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Guten Tag zusammen,

vielen Dank bis hierher!
Ich habe den Datenträger 0 gelöscht und versucht, neu zu partitionieren (während der
laufenden Installation von Linux unter Installationsart Punkt 3 = Etwas Anderes. Das lief dann erst mal gut an bis zur Meldung:
______________________________________________________________________

Das Paket "grub-efi-amd64-signed" konnte nicht in /target/installiert werden. Ohne den GRUB-Bootloader wird das installierte System nicht booten.
______________________________________________________________________

Bitte !mal um Ihre Hilfe. Danke!

Freundliche Grüße
ilsejohanna
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 6
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo ilsejohanna,

wenn Sie "Etwas Anderes" bei der Installation wählen, müssen Sie alles manuell eingeben: Partitionen erstellen, Einhängepunkt bestimmen etc. Es geht dann nichts automatisch. Hier eine Anleitung für die Installation im UEFI-Modus:
https://wiki.ubuntuusers.de/EFI_Installieren/

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 7
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Guten Tag Herr Lippmann,

danke für Ihre Antwort und den Link. Die darin enthaltenen Anleitungen konnte ich leider nicht alle umsetzen, zu viele mir unbekannte Fachausdrücke aus der IT-Welt, das sprengt meine persönliche CPU :) !

Wie schon mal geschrieben, kann Ubuntu aus Platzmangel nicht auf Datenträger 1 installiert werden. Den Datenträger 0 hatte ich gelöscht, so dass er nun 931 GB Speicherplatz aufwies (nicht formatiert und ohne Laufwerkbuchstaben). Ich bin mit Hilfe verschiedener Anleitungen aus dem Internet soweit gekommen, die neuen Partitionen zu erstellen, allerdings kam dann kurz vor Ende der Installation wieder eine ganz neue Fehlermeldung. Da ich es nicht schaffe, die mit meinem Handy gemachten Fotos als Anhänge zu formatieren, schreibe ich die Texte ab:
________________________________________________
installed initramfs-tools package post-installation script
subprocess returned error exit status 1
_____________________________________________________________________________________________________

Ein Fehler ist beim Installieren der Pakete aufgetreten:

E: Sub-process/usr/bin/dpkg returned an error code (1)

Die folgenden Pakete sind defekt:
Der Fehler könnte durch die Verwendung eines veralteten Installationsprogramms verursacht worden sein oder aufgrund eines Fehlers in den obigen Paketen. In der Protokolldatei "var/log/syslog" könnte Näheres dazu stehen. Es wird versucht, die Installation fortzusetzen, sie könnte aber zu einem späteren Zeitpunkt fehlschlagen Möglicherweise können dann nicht alle erforderlichen Pakete installiert oder entfernt werden (inklusive des Installationsprogramms selbst). Sie sollten zuerst überprüfen, ob eine neuere Version des Installationsprogramms bzw. -mediums verfügbar ist oder den Fehler beim Herausgeber der Veröffentlichung melden.
____________________________________________________________________________________________________

Jetzt bleiben diese beiden Fragen offen:

Wie komme ich in die Protokolldatei rein?
Wie kann ich die Version des Installationsprogramms überprüfen?

Lieber Herr Lippmann, ich habe nunmehr schon 14x versucht, Linux zu installieren, so allmählich frisst mich der Frust auf. Kann mir gut vorstellen, dass ich Sie mit meinen laienhaften Fragen nerve, aber bitte seien Sie noch geduldig mit mir, ich möchte NOCH NICHT aufgeben.

Ein schönes Wochenende und freundlichen Gruß
ilsejohanna
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 8
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo ilsejohanna,

die Protokolldateien würden Ihnen nicht weiterhelfen.
Welches Medium haben Sie für die Installation verwendet: eine DVD? Welche Ubuntu-Version ist auf der DVD? Aktuell ist die Version 20.04...

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 9
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Lippmann,

das Programm ist Ubuntu 20.04 und wird vom bootfähigen USB-Stick aus gestartet.

MfG
ilsehohanna
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 10
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Den Datenträger 0 hatte ich gelöscht, so dass er nun 931 GB Speicherplatz aufwies (nicht formatiert und ohne Laufwerkbuchstaben). Ich bin mit Hilfe verschiedener Anleitungen aus dem Internet soweit gekommen, die neuen Partitionen zu erstellen,
wie und womit haben Sie den Datenträger 0 gelöscht?
mit welchem Programm haben Sie neue Partitionen erstellt?
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 11
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo ilsejohanna,

könnten Sie noch mal ein Bildschirmfoto von Datenträger 0 mit der aktuellen Partitionierung anfügen? Einfacher gefragt: wie sieht Datenträger 0 jetzt aus?

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 12
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Li,

den Datenträger habe ich gelöscht, indem ich die einzelnen Partitionen angeklickt und auf "Löschen" gedrückt habe. Die neuen Partitionen wurden von Ubuntu angelegt, nachdem ich die Einteilung über sda .... freier Speicherplatz usw. gewählt habe, also
über /, root ,,, swap, /home (die jeweilige Speicherplatzgröße habe ich nach meinen Vorstellungen ausgewählt, keine Ahnung, ob das annähernd richtig war.

Mit dem Hochladen des Bildschirmfotos habe ich Schwierigkeiten, ich beschreibe mal lieber noch. Die Einteilung des Datenträgers 0 sieht nach der von Ubuntu vorgenommenen Partitionierung wie folgt aus (von links nach rechts).

190 MB Fehlerfrei (Primäre Partition)
1,02 GB Fehlerfrei (Primäre Partition)
93,13 GB Fehlerfrei (Primäre Partition)
7,45 GB Fehlerfrei (Primäre Partition)
829,72 GB Nicht zugeordnet

MfG
ilsejohanna
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 13
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Mit dem Hochladen des Bildschirmfotos habe ich Schwierigkeiten,
welcher Art sind ihre Schwierigkeiten??
Die neuen Partitionen wurden von Ubuntu angelegt, nachdem ich die Einteilung über sda .... freier Speicherplatz usw. gewählt habe, also
über /, root ,,, swap, /home
wenn Sie in Ubuntu sind dann wählen Sie unter den 9 Punkten unten links das Programm gparted aus und zeigen uns alle Partitionen von sda.
siehe Anhänge von mir.
sollte das Programm gparted bei ihnen nicht vorhanden sein, dann installieren sie es mit folgendem Befehl
sudo apt-get install gparted
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 14
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo ilsejohanna,

Ihr Bildschirmfoto ist angekommen. Ich werde demnächst antworten.

Hallo Herr Rosenthal (jürgen0033),

der TO ist noch nicht in Ubuntu. Manchmal wäre es für den Fragesteller wirklich einfacher, wenn sich nicht mehrere Antworter am Thema beteiligen. Sie verlangen da einfach zu viel von jemandem, der noch mit der Installation zu kämpfen hat. Das muss ja verwirren! Frau IlseJohanna hat Linux bisher noch nie "von innen" gesehen.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 15
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo ilsejohanna,

hier Ihre Partitionierung (gar nicht so schlecht für den Anfang!) und nach dem -> - Zeichen meine Korrekturen:


190 MB Fehlerfrei (Primäre Partition) -> muss als EFI-Systempartition eingerichtet werden, fat32 (wenn Ubuntu eine eigene bekommen soll und die EFI-Partition auf Datenträger 1 nicht mit benutzen soll)
1,02 GB Fehlerfrei (Primäre Partition) -> ist überflüssig, kann weg
93,13 GB Fehlerfrei (Primäre Partition) -> muss als / (root) eingerichtet werden, ext4 (da ist dann home schon mit drin enthalten)
Sie können aber auch aufteilen in:
/ (root) ~ 45 GB, ext4 und /home ~ was an GB noch übrig ist, ext4; dann sind die beiden Partitionen getrennt voneinander
7,45 GB Fehlerfrei (Primäre Partition)-> Swap-Partition? -> wird in Ubuntu 20.04 nicht mehr benötigt, kann weg
829,72 GB Nicht zugeordnet -> kann so bleiben, wird sowieso nicht gebraucht

Zur Sicherheit noch mal die Erklärungen für:
/ = Einhängepunkt (root)
/home = Einhängepunkt (home)
fat32 = Dateisystem
ext4 = Dateisystem

Viel Erfolg!

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 16
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Vielen Dank, Herr Lippmann,

dann mache ich heute Nachmittag mit Ihren Tipps mal ganz hoffnungsvoll einen weiteren Installationsversuch. Ich teile Ihnen auf jeden Fall das Ergebnis mit.

Mit freundlichen Grüßen
ilsejohanna
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 17
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Her Lippmann,

die Installation konnte nach Ihren Anleitungen bis zum Ende durchgeführt werden, also ohne Absturz zwischendurch, aber leider ist Ubuntu nach dem erfolgten Neustart und Entfernen des USB-Sticks nicht vorhanden (nur Windows, wie gehabt). Kann es sein, dass ich im Boot-Menü etwas ändern muss? z.B. ist

Network Boot auf "disabled" eingestellt, F12 Boot Menuauf "enabled",
Current TPM (TCM) State und Change TPM (TCM) State auf "enabled"
sowie
Network Boot auf "disabled",
Secure Boot Mode auf "Standard"

MfG
ilsejohanna
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 18
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo ilsejohanna,

das sieht jetzt gut aus! Allerdings kommt jetzt noch mal ein schwieriger Teil, da Sie ein Acer-Gerät haben. Sie müssen zunächst im UEFI/BIOS etwas ändern, im Bootmenü noch nicht. Ich antworte evtl. heute später noch.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 19
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo ilsejohanna,

haben Sie in UEFI/BIOS schon ein Supervisor Passwort eingerichtet? Das brauchen Sie unbedingt, um jetzt die Einstellungen vorzunehmen, die nötig sind, damit Linux starten kann.
Hier eine Anleitung dazu, falls noch nicht geschehen:
Acer - Supervisor Password erstellen:

mit F2 ins UEFI/BIOS (gleich nach dem Einschalten des Geräts bzw. nach Erscheinen des Acer-Logos, evtl. mehrfach nacheinander kurz auf F2 tippen) - mit Pfeil-nach-rechts-Taste zum Reiter Security (Sicherheit) navigieren - mit Pfeil-nach-unten-Taste zum Eintrag Set Supervisor Password gehen, diesen Eintrag auswählen ..... s. Tasten-Erklärungen am unteren Bildschirmrand (oder rechts? Es sollte hier möglich sein, ein selbst gewähltes Supervisor Passwort einzugeben. Ganz wichtig: Speichern mit F10 und Supervisor Passwort merken (aufschreiben)!!

MfG,
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 20
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Guten Abend, Herr Lippmann,

das Supervisor-Password ist gesetzt, es erscheint "enter", dasselbe bei User Password und bei HDDO und HDD1 (die letzteren habe ich aus Unkenntnis gesperrt.
Password on Boot:(Disabled)
Secure Boot Mode steht auf "Standard",
Current TPM (TCM) State: Enabled
Change TPM (TCM) State: (Enabled)
Clear TPM (TCM) : (clear)

MfG
ilsejohanna
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 21
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo ilsejohanna,

ich verstehe Sie u.U. nicht richtig.
"Enter" ist kein Passowrt. Sie müssen selbst eins wählen. Drücken Sie Enter, setzen Sie ein eigenes Passwort und gehen Sie auf Speichern. Sehr wichtig: dieses Passwort gut merken/aufschreiben!

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 22
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Li,

okay, ich hab natürlich ein eigenes Passwort gewählt und auch notiert.
Ich wollte Ihnen nur beschreiben, wie die Seite in Information Main lautet, inzwischen habe ich rausgefunden, wie ich vom iPhone ein Foto auf den Laptob schicken kann, das ist nun angehängt.

Schönen Abend noch!

Mfg
ilsejohanna
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 23
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo ilsejohanna,

dann kommt jetzt die entscheidende Einstellung im UEFI/BIOS:

Ins UEFI/BIOS mit F2 gehen (Supervisor Passwort erforderlich!)

Mit → (Pfeil-nach-rechts-Taste) zum Menüpunkt "Security"

Mit ↓ (Pfeil-nach-unten-Taste) zu "Select an UEFI file as trusted for executing" -> ⏎ (Enter-Taste)

"HDD0" wird angezeigt -> ⏎

"EFI" wird angezeigt -> ⏎

Mit ↓ bzw. ↑ "ubuntu" auswählen -> ⏎

Den Eintrag "shimx64.efi ..." auswählen -> ⏎

Eine Bezeichnung dafür eingeben (z.B. Ubuntu oder Linux) -> ⏎

Mit → den Menüpunkt "Exit" auswählen.

UEFI/BIOS über "Save Changes" (Änderungen speichern) and "Exit" verlassen.

Jetzt Neustart

Während der PC neu startet, die Taste F12 mehrfach antippen. Jetzt sollte sich das Bootmenü öffnen, in dem Sie mit der Pfeiltaste + Enter Ubuntu zum Starten auswählen können.

MfG
Li

P.S.: Wenn möglich, diese Anleitung ausdrucken und daneben legen!
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 24
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo ilsejohanna,

danke für die Rückmeldung. Und: großen Respekt, dass Sie das geschafft haben!! Ich wünsche Ihnen weiter viel Erfolg und Freude mit Linux.

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 25
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo ilsejohanna,

schön, das es geklappt hat.

Und danke an Herrn Lippmann, das er Sie durch die Installation geführt hat. ich habe mich extra nicht eingemischt, da es bei zwei Helfenden doch schnell zu Problemen kommt. in solchen Fällen beobachte ich lieber nur,

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 26
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Kleemann,

ja, ich bin auch froh, dass wir das hingekriegt haben! Bin Herrn Lippmann auch sehr dankbar für seine Geduld. Es ist auch beruhigend für mich zu wissen, dass ich auch bei zukünftig auftretenden Fragen Ihren Expertenrat in Anspruch nehmen darf.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und sende freundliche Grüße
ilsejohanna
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 27
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.