1. siggöqa VIP
  2. Linux
  3. Dienstag, 25. August 2020
Datensicherung wird mit Fehlermeldung quittiert. Was kann ich tun? siehe Anhang.
Anhänge
Akzeptierte Antwort
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo siggöqa,

ich habe ihre anderen Fragen jetzt mal gelöscht. Wenn Sie etwas ergänzen wollen, finden Sie Ihre Themen hinter dem Link meine Fragen im rechten oberen bereich der Clubseite. Sie können Ihre Antworten bearbeiten oder neue hinzufügen.

Sie scheinen auf einem externen gerät sichern zu wollen, das Sie per USB angeschlossen haben. Um was handelt es sich und wie sind Sie beim Anschluss vorgegangen?

Haben Sie im Dateimanager Zugriff auf das Verzeichnis /media/siggi/Sicherung/Pfiffi?

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 Permalink
Antworten (6)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo siggöqa,

bitte nicht zum gleichen Thema immer wieder eine neue Frage beginnen. Führen Sie Ihre erste Frage zum Thema einfach weiter (Screenshots anhängen usw.)

MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Guten Tag Hr. Kleemann, danke für die Antwort. Ich habe inzwischen Abstand von der ext. USB-Fpl. genommen und einen freien Bereich auf der int. Fpl. eingerichtet. Danach gelang es mir eine Datensicherung durchzuführen und das wars. diese versuchsweise zurückzuspielen scheitert. s.Anl. Es erschien jetzt auch eine Fehlermeldung: Es wurde ein Problem mit einer Syst.-Anwendung festgestellt. Ich traue mich nicht das BS erneut zu installieren wegen des zu erwarteten Dateien-verlustes. Haben Sie einen Vorschlag?
Danke im voraus, M.f.G. S. Schober
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Schober,

Sie sichern nur Ihre Dateien, das Homeverzeichnis?

Deinstallieren Sie einmal die Oberfläche der Datensicherung, samt Einstellungen und installieren Sie sie erneut.
Öffnen Sie ein Terminalfenster mit [Strg+[Alt]+[t] und geben Sie Folgendes ein:
sudo apt-get  purge deja-dup

sudo apt-get install deja-dup

Tipp: Einfach die Befehle einzeln markieren und mit [Strg]+[c] in die Zwischenablage kopieren. Dann ein Rechtsklick auf das Terminalfenster und Einfügen auswählen. So vermeiden Sie Schreibfehler.

Durch den Befehl sudo wird der nachfolgende Befehl mit root-Rechten (entspricht dem Administrator in Windows) ausgeführt. Das Passwort das Sie eingeben müssen, ist das Passwort des Benutzers mit dem Sie im Linuxystem sind, dieses haben Sie bei der Installation erstellt. Das zweite häufige Problem ist, das scheinbar nichts angenommen wird, wenn Sie das Passwort eingeben, dies ist eine Sicherheitsfunktion, das Passwort wird angenommen, es werden nur keine Zeichen - auch keine Platzhalter * - bei der Eingabe dargestellt.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Danke für die Antwort Hr. Kleemann, ich habe Ihren Vorschlag befolgt und eine Merkwürdigkeit entdeckt s. Anh. 2.Zeile PW. für Admin eingegeben, dann 4. Zeile PW für
siggi eingegeben . Ich habe dann das Benutzerkonto aufgerufen und festgestellt, das sich jeder user als Admin anmelden kann, ist das normal? Die Löschung und Neuinstallation von deja-up hat keine Veränderung bewirkt. Das Ergebnis sieht man im re. Bild. Was kann ich noch versuchen?
M.f.G. S. Schober
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Schober,

es gibt kein Passwort für den Admin, sondern nur für die einzelnen Nutzer. benötigt man Adminrechte stellt man dem Befehl ein sudo vor oder verwendet su. Auch grafische Programme machen dies dann mit einem kleinen Fenster. nun wird das Passwort des Benutzers eingeben und ist es richtig wird der befehl mit Adminrechten ausgeführt.

Dies klappt aber nur bei Benutzern, die in der Gruppe sudo sind. Dies ist siggi nicht.

Die Antwort auf Ihre Passworteingaben: 1. Passwort falsch 2. Siggi hat keine Berechtigung Sudo zu verwenden.

Mit Der Ausgabe oben haben Sie deja-dub nicht neu installiert. Der befehl wurde nicht ausgeführt.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Linux
  3. # 1 5
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.