1. aljomini2009 VIP
  2. Virenschutz
  3. Donnerstag, 09. Juli 2020
Hallo, ich wollte ClamWind und ClamSentinal von der Schatzkisten DVD installieren und es kam "die App kann auf Ihrem PC nicht installiert werden. Wenden Sie sich an den Hersteller"
Was kann ich tun um den Virenschutz zu nutzen?
Antworten (7)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo aljomini2009,

wenn Sie Windows verwenden, haben Sie mit dem Windows Defender bereits einen ausreichenden Virenschutz. Sie brauchen dann keinen zweiten oder dritten. Die behindern sich nur gegenseitig.
Was jedoch vorkommen kann, ist ein Fehlalarm. So meldete ein Leser kürzlich, dass ihn sein Antivirenprogramm vor einem Open Source Programm gewarnt hatte. Das Schutzprogramm hielt ClamAV, ClamWin und ClamSentinel für Schadprogramme. Das wundert mich nicht, denn bei den Clam-Programmen handelt es sich selbst um Antiviren-Software. Und die enthält natürlich Signaturen, also eine Sammlung von Merkmalen, an denen bösartige Software erkannt wird. Ich vermute, dass diese Signaturen mit vollständigen Computerviren verwechselt wurden.

Es ist ohnehin nicht zu empfehlen, zwei Antivirenprogramme gleichzeitig auf dem gleichen PC zu installieren. Da Antivirenprogramme sich relativ tief ins System einbinden, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie sich gegenseitig stören.

Achim Wagenknecht, Chefredakteur



MfG
Li
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Danke, braucht man sonst in irgendeiner Art und Weise einen weiteren Schutz? oder Treiberaktualisierer benötigt man doch zb auc. Da hat ja das Virenschutzprogramm nichts mit zu tun?!
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
ich hatte eine URL-Pishing E-Mail erhalten die am PC vom AVG erkannt wurde aber am Laptop von WINDOWS Defender nicht. So gesehen ist doch dann AVG nützlicher, da WINDOWS Defneder mich nicht vor dem URL-Pishing gewarnt hat, oder nicht?
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 3
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo aljomini2009,

ich verwende nur den Windows Defender, der reicht bei Windows 10 völlig aus. Treiberaktualisierungen, sollte man machen, da ist es aber sinnvoll alle paar Monate mal auf den Webseiten der Hersteller nachzusehen.

AVG und andere Sicherheitsprogramme bieten oft zusätzliche Schutzmechanismen, wie diesen Pishing Schutz. ob man diesen braucht ist eine andere Frage. Die Programme klinken sich dazu an vielen Stellen ins System ein und auch dies verursacht Sicherheitsprobleme.

Meiner Meinung nach ist der Beste Pishingschutz, sich intelligent zu verhalten und nicht jede URL einfach anklicken. Sie verlassen sich jetzt auf AVG, was aber wenn AVG die URL noch nicht als Pishing erkannt hat? Sie sehen diese also als unbedenklich und klicken diese an. Betrachten Sie die URL selbst und machen so etwas öfter, sehen Sie direkt, das es eine falsche URL ist. Sie sind also nicht von einem meist funktionierenden Programm und dessen immer mal weider auftretenden Problemen abhängig.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
wieder danke für Ihre Antwort. Nun noch die Frage, welche Treiber sollte man alle paar Monate von den Webseiten der Hersteller aktualisieren?
Ich hae auf meinem Laptop die Grafigkarte NVIDIO GeForce 9600M GS 512 MB ursprünglich draufgehabt. durch rumfuddeleien, weil ich den Treiber aktualisieren wollte, war er weg und auf nder
WEB-Seite finde ich den der drauf war nicht mehr und auch sonst nichts was für mein Betriebssystem passt. Jetzt habe ich vor kurzem im Gerätemanager glaub ich gesehen, daß noch eine viel ältere installiert ist. Vielleicht, ich glaube sogar sehr, daß dies der Grund dafür ist, daß der Laptop als abstürzt.
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 5
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo aljomini2009,

Anti-Phishing-Programme und ähnliches sind gefährlich!
Denn sie täuschen Sicherheit vor, die sie prinzipiell nicht leisten können und wiegen außerdem den Anwender in Sicherheit.
Es hilft nichts: Gegen PhishIng hilft nur der eigene Kopf.

Zum Aktualisieren von Treibern:
1. Die meisten Geräte, die mit einer Treiber-CD ausgeliefert werden, haben veraltete Treiber darauf, weil die Geräte noch zu Ende entwickelt werden, während die CD noch in Produktion ist.
==> Nach der Installation der mitgelieferten Treiber schaut man einmalig auf der Seite des Herstellers nach, ob es aktuelle Treiber und aktuelle Firmware für das Gerät gibt, und installiert das.
2. Bei Grafikkarten gibt es oft über mehrere Jahre hinweg neue Treiber, so dass man einmal pro Jahr auf der Seite des Herstellers nachschaut, ob es aktuelle Treiber gibt. Diese beinhalten auch die Firmware, so dass man diese nicht extra suchen muss.
3. Falls man anspruchsvolle 3-D-Spiele spielt, bekommt man in der Regel über die Foren der Spiele Info zu Aktualisierungen des Grafikkarten-Treibers. Auch hier nur von der Seite des Herstellers herunter laden.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 6
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Nachtrag:
Liste der verfügbaren Treiber für Ihre Grafikkarte:
https://www.nvidia.de/download/driverResults.aspx/88352/de
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Virenschutz
  3. # 1 7
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.