1. alvi2004 VIP
  2. Windows 10
  3. Mittwoch, 01. April 2020
Sehr geehrte Damen und Herren,

bei Ihrer letzten oder vorletzten Ausgabe vom Windows-Handbuch bin ich Ihrer Empfehlung nachgekommen und wollte beim Willkommen von Windows die Möglichkeit abschalten, dass ich jedes Mal ein Kennwort eingeben muss. Mein Laptop steht zu Hause, und nur ich bin der Benutzer.

Doch irgendwie hat sich das Laptop aufgehängt. Jetzt erscheint links ein weiteres Konto mit meinem Namen ohne Bild und der Hinweis, dass das Kennwort falsch ist.

Ich kann jetzt auf mein Konto mit meinem Bild klicken und melde mich ganz normal mit Kennwort an. Das andere Konto, was sich irgendwie von selbst erstellt hat, bekomme ich nicht weg. In der Systemsteuerung unter Benutzerkonten erscheint es überhaupt nicht. Wie bekomme ich dieses Konto wieder weg?

Statt einer Vereinfachung habe ich jetzt eine komplizierte Variante der Anmeldung.:(

Können Sie mir hier bitte helfen?

Beste Grüße - Désirée Alvarez
Antworten (17)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Guten Tag Frau Alvarez,

das ist sehr merkwürdig. Ich kann das Problem hier nicht nachvollziehen. Habe die Anleitung gerade noch einmal an einem Testrechner nachvollzogen - klappte einwandfrei. Können Sie vielleicht mit dem Smartphone ein Bild von Ihrem Anmeldefenster knipsen und hier veröffentlichen?

beste Grüße
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Matthiesen,

das 1. Bild kommt direkt nachdem ich das Laptop angemacht habe.

Wenn ich dann auf OK klicke, kommt das 2. Bild.

Links am Bildschirmrand erscheint oben das normale Anmeldebild mit meinem Foto und unten drunter die Möglichkeit, mich als Administrator anzumelden. Die dritte Möglichkeit ist jetzt neu (ohne Foto) und kommt immer als erstes. Ich muss also jetzt immer erst das neue (Bild 1) anklicken, um dann auf die Anmeldung mit dem Foto (Bild 2) zu klicken.
Dann gebe ich dort ganz normal meinen PIN ein und bin im System.

In diese Einstellungen komme ich jetzt gar nicht mehr. Wenn ich den Befehl control userpasswords2 eingebe, erscheint dann das 3. Bild. Und da passt gar nix mehr. Mit meinem Admin-Kennwort komme ich nicht mehr rein und oben steht, dass ich einen Administratorbenutzernamen und ein Kennwort eingeben muss. Ich kann aber nur ein Kennwort eingeben!

Irgendwie ist jetzt alles zerschossen.:(

Ich hoffe wirklich, dass Sie mir helfen können!!!!!

Beste Grüße - Désirée Alvarez
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 2
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Guten Tag Frau Alvarez,

was passiert denn, wenn Sie die in der Anleitung beschriebenen Einstellungen wieder rückgängig machen? Oder haben Sie das schon?

beste Grüße
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 3
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Alvarez,

den Namen auf dem Anmeldebildschirm kann es in dieer Form tatsächlich 2x geben, nämlich dann, wenn Sie außer dem Konto bei Microsoft auch ein lokales Konto mit diesem Namen eingerichtet haben.

Nach außen ist der Name zwar gleich, im System aber völlig getrennt, also verschiedene Passwörter, verschiedene Eigene Dateien, Einstellungen usw.

Tippen Sie mal
cmd
ins Suchfeld ein und dann auf der rechten Seite des Menüs "Als Administrator ausführen". Im folgenden Fenster tippen Sie
net.exe users
ein (Leerstelle beachten), drücken die Eingabetaste und zeigen dann das Ergebnis hier.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo, noha ???

1. hatte ich die Einstellungen wieder rückgängig gemacht.

Hier habe ich jetzt das Ergebnis, nachdem ich die Schritte, die Sie mir empfohlen hatten, gemacht habe (Ich muss übrigens immer seit dieser Zeit ein Passwort für den Administrator eingeben, das nervt auch):

Mittlerweile habe ich heute das nächste Problem, auch das entstand, nachdem ich aus Ihrem Newsletter, das versucht hatte, um zu testen, ob meine Treiber alle aktuell sind. Irgendwann hatte sich das Laptop von selbst ausgeschaltet und ging nicht mehr an.

Jetzt habe ich es wieder an, es dauert alles extrem lange und ich bin mir nicht sicher, ob hier alles verstellt ist......:(
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 5
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Bei meinem zweiten Problem habe ich einen Bluescreen-Bildschirm.
Da steht: DRIVER VERIFIERDETECTED VIOLATION

Da habe ich mich jetzt über's Internet schlau gemacht, wie ich das Laptop wieder zum laufen bringen kann. Irgendwie habe ich es geschafft mit 10 Sec. den Netzschalter drücken und das 2 x. Irgendwas hat er repariert und dann konnte ich mit einem Wiederherstellungspunkt im Bluescreen-Bildschirm Windows wieder aktivieren. Jetzt ist allerdings mein Bild komplett weg und er ist furchtbar langsam.

Ich dreh noch durch .... :-(
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 6
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Guten Tag Frau Alvarez,

irgendwie scheint da gewaltig der Wurm drinzustecken. Probieren Sie bitte einmal Folgendes:

Tippen Sie in Suchfenster unten links „CMD“ ein, klicken mit der rechten Maustaste auf „Eingabeaufforderung“ und wählen „Als Administrator ausführen“.

Tippen Sie nun in der Eingabeaufforderung den Befehl „sfc/scannow“ ein und drücken die Eingabetaste. Die Überprüfung der Systemdateien wird gestartet. Abhängig von der Systemleistung kann das einige Zeit dauern. Fehlerhafte Dateien werden automatisch ersetzt. Zeigt das einen Effekt?

beste Grüße
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 7
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Matthiesen,

es wurde keine Integritätsverletzung gefunden!
Das war das Ergebnis nach dem Befehl sfc/scannow

Ich fahre jetzt nochmal alles runter und wieder neu hoch!

Dann werde ich ja feststellen, ob sich irgendetwas getan hat.

Beste Grüße - Désirée Alvarez
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 8
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Alvarez,

die Anzeige der auf dem Rechner vorhandenen Benutzer ist so in Ordnung. Da ist kein zusätzllicher Account vorhanden. Was nicht vorhanden ist, kann man auch nicht entfernen.

Warum auf dem Anmeldebildschirm Ihr Name zwei Mal auftaucht, offenbar mit verschiedenen Passwörtern, kann ich mir nicht erklären.

Das Programm driververifier war schon immer etwas heikel und in der Vergangenheit war hier im Forum einige Male von Problemen zu lesen, die sehr hartnäckig waren. Inzwischen wurden die Reparaturfunktionen innerhalb Windows 10 verbessert.

Noch ein Wort zur Passwortabfrage bei systemkritischen Programmen. Diese Sicherheitsmaßnahme ist genau so wichtig wie das Abschließen der Wohnungstür, wenn man in Urlaub fährt.
Genau so wenig wie Sie alleine auf der Welt sind, sind Sie der einzige Benutzer auf Ihrem Rechner. Schon bevor Sie sich am System angemeldet haben, sind etwa 40 Benutzer aktiv! Und falls Sie ein Schadprogramm auf dem Rechner haben, ist dieses auch schon wach.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 9
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Alvarez,

starten Sie den Verifier und wählen Sie "Vorhandene Einstellungen löschen". Nach einem Neustart sollte der Spuk zu Ende sein.

Mit freundlichen Grüßen
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 10
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Sehr geehrte/r Frau/Herr noha,

in dem Bild, was ich gestern geschickt hatte, steht doch irgendetwas von Gast ??? Wer soll das sein? So wie sich die Anmeldung jetzt im Moment zeigt, kann es nicht bleiben. Es stört mich ungemein, dass immer zuerst automatisch das Teil aufgeht, in dem steht, dass mein Passwort falsch ist. Wenn ich, wie schon oben beschrieben, dann auf ok klicke, kann ich entweder das Passwort (welches auch immer?) zurücksetzen, (das habe ich auch schon versucht, aber da sollte ich vorher auch etwas anderes erstellen, das war mir zu kompliziert) oder ich kann auf Administrator klicken oder auf die obere Anmeldung mit meinem Namen (wobei hier jetzt das Bild fehlt, nicht mal das Männeken ist da). Bei der oberen Anmeldung kann ich mich dann mit meinem Passwort ganz normal anmelden.

Von mir aus kann das jetzt alles so bleiben mit der Anmelderei. Ich möchte nur, dass es wieder so ist wie vorher! --- Nach dem Start soll automatisch wieder mein normales Anmeldebild mit meinem Foto erscheinen, ich gebe dann mein Passwort ein und bin im System. Wie komme ich dahin, um das wieder so einzustellen, wie es war inkl. meinem Foto? In meinem Microsoftkonto ist mein Foto nach wie vor noch drin.

Können Sie mir sagen, wie ich in diese speziellen Einstellungen komme, um es wieder so einzustellen, dass wieder alles normal ist?

Vorab schon mal vielen Dank!

Beste Grüße - Désirée Alvarez
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 11
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Matthiesen,

ich traue mich nicht, nochmal mit dem Verifier zu arbeiten. Da jetzt wohl offensichtlich ein anderer Wiederherstellungspunkt gesetzt wurde, nachdem ich mich da über's Internet gelesen hatte, sollte ja irgend ein anderes Fenster aufgehen, bei mir kam aber irgend etwas mit Wiederherstellung. Das habe ich angeklickt. Und seitdem startet Windows auch wieder, zwar sehr kompliziert, wie Sie ja meinem vorangegangenen Schriftverkehr entnehmen konnten, aber es startet. Wenn ich jetzt die Einstellungen in dem Verifier zurücksetze, bekomme ich dann nicht wieder irgendwelche Probleme?

Wenn natürlich dann auch meine Anmeldeprobleme weg wären, wäre es ja optimal!

Soll ich es wirklich noch einmal versuchen und dann die Einstellung wählen: "Vorhandene Einstellungen löschen" ?

Vorab vielen Dank für Ihre Antwort.

Beste Grüße - Désirée Alvarez
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 12
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Alvarez,

wenn Sie erfolgreich die Wiederherstellung aus der Zeit vor dem Aufruf des verifiers durchgezogen haben, ist dieser Aufruf und der Murks, den das Programm veranstaltet hat, vergessen. Das heißt, Sie dürfen den verifier nicht mehr aufrufen, denn sonst kommen Sie wieder dahin, wo der Rechner nicht mehr das macht, was Sie wollen.

Zu einigen Dingen mit den Anmeldeproblemen:
1. Wenn der Administrator beim Anmelden angeboten wird, dann kommt dies davon, dass Sie dieses Konto aktiviert haben. Ich kann mich erinnern, dass es hier im Forum vor einigen Woche diskutiert wurde, weil in einer der Schriften des Verlags die Aktivierung vorgeschlagen wurde. Vielleicht finden Sie dieses Kapitel und darin den Weg zur Deaktivierung.
Ich kenne diesen Artikel nicht, hoffe aber, dass dort alles zu Risiken und Nebenwirkungen beschrieben ist. Wichtig ist, dass Sie das Passwort dieses Kontos nicht vergessen.

2. Ein Konto namens Gast gibt es bei fast jedem Betriebssystem. Es hat kein Passwort. Ein solcher Benutzer kann auf dem Rechner alle Programme benutzen, aber nichts ändern. Er kann keine Dateien der anderen Benutzer auf dem Rechner sehen und daher nicht lesen.
Wenn der Gast z.B. mit einer Textverarbeitung Dokumente erzeugt kann er sie drucken. Wenn Dokumente auf der Platte des Rechners gespeichert werden, werden sie beim Abmelden automatisch gelöscht. Wenn Dokumente aufgehoben werden sollen, müssen sie entweder auf einen Server in der weiten Welt hochgeladen werden oder auf einen USB-Stick geschrieben werden.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 13
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
.... es ist jetzt mein letzter Versuch, Ihnen zu schreiben.

Jedes Mal, wenn ich fast fertig bin und meine Bilder anhänge, stürzt alles ab und mein ganzer Text ist weg.

Ich wollte Ihnen nochmal 3 Bilder anhängen, wie bei mir jetzt die Anmeldung aussieht. Bild 1 erscheint, sobald ich das Laptop angeschaltet habe. Da steht, dass ich ein falsches Kennwort eingegeben habe, da ich aber kein Kennwort eingegeben habe, kann da ja was nicht stimmen.

Wenn ich dann auf ok klicke, erscheint Bild 2. Alle möglichen Kennwörter hatte ich die Tage schon versucht, es nutzt nichts. Links sehen Sie die 3 Anmeldemöglichkeiten. Das erste oben ist das mit meinem Foto (das ist das normale Anmeldebild. Das Foto war ja auch ein paar Tage verschwunden und ist heute wieder da!) Hier gebe ich im Regelfall meinen PIN ein und dann bin ich im System.

Darunter ist die Anmeldung mit dem Administrator. Das ist auch okay und kann so bleiben. Das war schon seit längerer Zeit so und kam nach irgendeinem Update.

Das dritte untere Bild ist dazugekommen, es ist türkisfarben hinterlegt, da mit dieser Anmeldung das Laptop sein erstes Gesicht zeigt.

Und das muss wieder verschwinden, nur wie ....?

Heute ist mir Folgendes aufgefallen: Wenn ich ca. 1 Minute nichts am Laptop mache, wenn das Bild 2 erschienen ist, dann verschwindet es und mein richtiges Anmeldebild ist da! Was kann das nur sein?

Heute Mittag habe ich versucht, in der Systemsteuerung die Einstellungen zu finden, um diese merkwürdige Anmeldung wieder weg zu bekommen. In den Benutzerkonten waren genau zwei Möglichkeiten. 1 x die Anmeldung mit meinem Bild und 1 x die Anmeldung als Administrator. Das ist so okay. Wie Sie schon festgestellt haben, gibt es hier kein 3. Konto, das gelöscht werden kann. (Siehe anhängende Word-Datei: Einstellungen.)

Das andere Bild aus dieser Datei zeigt mein Bild 2 x ohne dass irgend etwas dabei steht. Das ist doch nicht normal?

So langsam bin ich am Verzweifeln.

Ich traue mich auch kaum noch, irgendetwas zu verstellen, weil ich mit dem Laptop jeden Tag arbeite.

Viele Grüße - Désirée Alvarez
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 14
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Alvarez,

so lansgam dämmert mir was:
1. wenn ich ein falsche Passwort eingebe, bekomme ich einen anderen Text, siehe Anhang. Allerdings habe ich nur Windows 10 Pro in der Version 1909 und 2004.
2. Schadprogramme, die Benutzername und Passwort abgreifen wollen, nehmen die erste Eingabe und speichern diese. Dann wird eine fehlerhafte Anmeldung fingiert und diese dann ans Betriebssystem durchgereicht, damit der Anwender nichts merkt. Das Betriebssystem startet dann die Anmeldung erneut.
3. Dass Ihr Anmeldename 2x zu sehen ist und das Bild fehlt, könnte eine Unzulänglichkeit im Schadprogramm sein.

Ich würde an Ihrer Stelle alle Daten zwei Mal sichern, die Sicherung überprüfen und das System dann komplett neu aufsetzen - was auch alle anderen Probleme beseitigen wird.
Danach alle Passwörter, die Sie für E-Mail, Einkäufe in Netz und für sonstige Anmeldungen, auch bei Microsoft, verwenden, neu setzen, ebenso die PIN für Online-Banking. Außerdem in den nächsten Wochen mehrmals täglich das Bankkonto auf verdächtige Vorgänge beobachten.

Einen Virenscanner laufen zu lassen halte ich für Zeitverschwendung. Wenn ein solches Programm einen Befall mit einem Schadprogramm meldet, muss sowieso alles neu gemacht werden. Wenn kein Befall gemeldet wird, heißt das nur, dass dieses Programm mit seinen Mitteln derzeit nichts gefunden hat. Es heißt aber nicht, dass kein Befall stattgefunden hat!

Parallel dazu so viel wie möglich über sicheres Verhalten auf dem Rechner lesen. Klar ist, Sicherheit ist immer unbequem. Wenn Sie z.B. die Wohnung nie abschließen, müssen Sie keine Schlüssel suchen oder befürchten diese zu verlieren. Sie lernen auch andere Leute kennen, die die Wohung durchsuchen oder sich einquartieren... Wollen Sie das?

Vielleicht hat Herr Matthiesen andere Ideen, die für Sie weniger herausfordernd sind.

VG
noha
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 15
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau/Herr noho,

vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort. Gestern Abend habe ich bis spät am Abend dran gesessen und versucht, wieder alles rückgängig zu machen. (Das hatte ich schon mal gemacht, aber die Häkchen, wegen dem Kennwort waren nicht drin). Ich glaube auch mich zu erinnern, dass ich auch auf Administrator damals geklickt hatte und dort versehentlich - weil es so lange gedauert hatte - auf enter gedrückt, statt zu warten und das Passwort nochmal einzugeben. Vielleicht war das ja der Fehler.

Zumindest wollte ich gestern Abend das Häkchen vom Administrator wieder raus machen, weil das wirklich sehr nervig war, ständig, das Passwort einzugeben, wenn ich nur irgendwo im System unterwegs war. Das Häkchen war nicht drin, also sah es so aus, als ob das Konto Administrator kein Passwort braucht. Ich habe trotzdem auf Admin geklickt, 2 x mein Passwort angegeben und dann passierte es:

Ein hellblauer Bildschirm, weiße Schrift: Hallo, warten Sie einen Moment, wir bereiten alles für Sie vor! Dann rödelte es und rödelte es. Dann wurden mir Fragen gestellt, wie sich das Windows verhalten soll: z. B. ob ich Werbung erhalten wolle, und ob der Standort an Windows oder Microsoft (so genau weiß ich es nicht mehr) weiter gegeben werden soll. Und so weiter! Ich hatte da jeweils zwei Antwortmöglichkeiten und habe dann jeweils meine Antwort angeklickt. Danach war alles fertig. Nur hatte ich einen hellblauen Bildschirm, war als Admin angemeldet und keine meiner Einstellungen war zu sehen. Auch meine Dokumente, alles war weg.

Dann bin ich links unten auf Start Abmelden, da sah ich mein normales Anmeldebild und konnte das irgendwie auf Standardanmeldung verschieben. Mehrere Versuche, Laptop runter gefahren wieder hoch halfen trotz der Verschiebung nichts. Es erschien immer die Anmeldung für den Admin. Wenn ich dann mein Passwort eingegeben habe, war ich wieder auf diesem hellblauen Bildschirm, musste dann wieder auf Start, auf Abmelden und dann auf mein normales Anmeldekonto klicken.

Heute wollte ich dann das Administratorkonto deaktivieren - wobei ich noch nicht weiß, wie das geht. Sie hatten mir in Ihren Antworten mal geschrieben, dass ich das Administrator-Konto aktiviert hätte (war mir nicht bewusst, dass ich das irgendwann mal gemacht hatte.) Also setzte ich mich heute Morgen wieder dran. Startete das Laptop und siehe da, ALLES IST WIEDER SO, WIE ES WAR!!!!

Meine ganz normale Anmeldung kam als erstes, links unten waren die zwei Konten zu sehen: Mein Konto mit Foto und das Admin-Konto, sonst nichts. Also keine weitere dritte Anmeldung. Ich gab meinen PIN in meine Anmeldung ein und war im System.

Ich weiß nicht, ob das jetzt so bleibt. Ich hoffe es inständig. Weil das kostet mich unheimlich viele Nerven und Zeit. Dass das ein Virus war, kann ich fast nicht glauben. Es war einfach eine falsche Eingabe und ein falscher Klick an einer wichtigen Stelle, die dann alles verschoben hatte. Für die Zukunft werde ich in so Sachen vorsichtiger sein. Aber es klang so einfach, einfach den Haken rauszunehmen und schon muss ich mich nicht mehr mit PIN oder Passwort anmelden. Schade, aber ich lasse es jetzt so!

Trotzdem nochmal vielen Dank für Ihre Ideen und Ihre vielen Antworten.

Alles, was in Windows Wissen und auch in Ihren Newslettern steht, probiere ich aus, wenn es für mich von Vorteil ist, und ich es für gut befinde. Dadurch habe ich mir schon als Laie und ganz normaler Anwender ein enormes Wissen angeeignet und bin in vielen Dingen weitaus fitter, als Andere. Dafür nochmal herzlichen Dank. Das war mit eine der besten Investitionen, die ich getätigt habe. Dass nicht immer alles klappt, wie es bei Ihnen beschrieben wird, liegt evtl. daran, dass ich Windows Home habe und nicht Pro oder sonst eine andere Version.

Wie auch immer, im Moment funktioniert alles so, wie es sollte, wenn es mich weiterhin nervt, dass ich dauernd das Kennwort für den Admin eingeben muss, wenn ich mal kurz in die Systemsteuerung will, dann gucke ich mal, ob ich in den Einstellung die Deaktivierung dieses Administratorkontos finde. Hoffentlich passiert dann nicht wieder so ein Zusammenbruch.

In diesem Sinne, vielen Dank noch einmal und alles Gute für Sie beide!

Beste Grüße - Désirée Alvarez
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 16
noha
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Alvarez,

die Werkseinstellungen von Windows 10 sind so, dass der Benutzer Builtin\Administrator deaktiviert ist und kein Passwort hat. In den Schriften des Verlags gibt es Anleitungen, wie man den Administrator aktivert. Wenn man das macht, sollte man dringend ein Passwort setzen.

Den Administrator zu aktiveren sollte man probeweise machen, damit man weiß, wie es im Notfall geht, und anschließend das Passwort löschen und das Konto wieder deaktivieren.

Wenn Sie viele Änderungen am System machen müssen, ist es sinnvoll, den Administrator zu aktiviern, ihm ein Passwort geben und sich dann damit anzumelden. Dann fällt die ständige Abfrage des Passworts weg.
Selbstverständlich dürfen Sie dann auch den Ast absägen, auf dem Sie sitzen. Damit Sie nicht zu Boden krachen, haben Sie vorher eine komplette Sicherung des Systems und eine der Daten gemacht.
Die Systemwiederherstellung greift da zu kurz. Sie schützt z.B. bei der Installation eines Treibers, der defekt sein kann. Viel mehr nicht!

Was Sie dann geschildert haben: "Ein hellblauer Bildschirm, weiße Schrift: Hallo, warten Sie einen Moment, wir bereiten alles für Sie vor!..." ist das normale Verhalten von Windows 10, wenn ein Benutzerkonto zum ersten Mal benutzt wird.
Es sollte Ihnen klar sein, dass ein neuer Benutzer seinen eigenen, zunächst fast leeren Desktop hat. Er hat "Eigene Dateien", auf die niemand anderes Zugriff hat, ausgenommen, er erlaubt es. Alle Benutzer sind voneinander abgeschirmt.

Es ist gut, sehr viel auszuprobieren. Allerdings benötigt man dafür eine gute Sicherung und eine Beschreibung der Risiken und Nebenwirkungen. Letzteres kommt bei vielen Vorschlägen in den Schriften des Verlags zu kurz.

VG
noha
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 17
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.