1. alvi2004 VIP
  2. Excel
  3. Samstag, 15. Februar 2020
Sehr geehrte Damen und Herren,

seit ein paar Tagen lässt sich keine Excel-Datei mehr normal öffnen. Das Programm an sich lässt sich öffnen, aber keine einzelne Datei. Manchmal dauert es fast 2 Min. und dann geht es. Ich habe schon alles versucht: Com-Adds auszuschalten. Sobald ich in den Optionen war und gehe dann wieder auf die Excel-Datei geht sie normal auf. Mache ich dann wieder alles zu und versuche es nochmal, funktioniert wieder nichts. Auch andere Anwendungen ignorieren, die Dynamischen Datenaustausch ..... nutzt nichts ebenso nutzt es nichts, alles auszuschalten in der 'geschützte Ansicht im Trust Center'. In ihrer Pannenhilfe finde ich auch nichts.

Was muss ich tun, damit mein Excel wieder normal funktioniert.
Zur Info: Ich habe Office 365.

Vorab schon mal Danke für Ihre Hilfe.
Beste Grüße - Désirée Alvarez
Antworten (5)
klemke
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Sehr geehrte Frau Alvarez,

leider gibt es für die von Ihnen beschriebene Situation kein allgemeines Rezept.
Ich kann nur versuchen, mich an das Problem heranzutasten. Daher die folgenden Fragen:
1. Tritt das Problem auf, wenn Sie eine Arbeitsmappe per Doppelklick aus dem Windows-Explorer heraus öffnen oder wenn Sie die Arbeitsmappe bei gestartetem Excel über "Datei > Öffnen" öffnen oder gibt es zwischen diesen beiden Möglichkeiten keinen merklichen Unterschied?
2. Tritt das Problem auch auf, wenn Sie eine einfache xlsx-Arbeitsmappe mit geringfügigem Dateninhalt öffnen?
3. Ist Ihr Office 365 so eingestellt, dass Updates automatisch installiert werden? (Datei > Konto > Information neben "Updateoptionen";). Die letzte Aktualisierung war bei mir am 11.02.2020 (Version 2002 (Build 12527.20092). Sie sehen diese Information auf der genannten Kontoseite unter Info zu Excel.

Mit freundlichen Grüßen
Dieter Klemke
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Excel
  3. # 1 1
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Klemke,

danke für Ihre Antwort.

Zu Ihren Fragen:

1. Das Problem tritt bei beiden Versionen auf. Also egal, ob ich aus dem Explorer eine Exceldatei öffnen will oder ob ich im geöffneten Excel-Programm eine Datei öffnen will.

2. Das Problem tritt auch auf, wenn ich eine einfache Excel-Datei öffnen will. Hierbei ist mir heute allerdings aufgefallen, dass eine Exceldatei, die nicht in der Cloud ist, normal aufgeht. Fast alle meine Dokumente sind nicht nur lokal auf der Festplatte sondern auch synchron in der Cloud (OneDrive). Könnte evtl. hier der Fehler liegen?

3. Mein Office 365 ist so eingestellt, dass Updates automatisch installiert werden. Meine jetzige Version ist 2001 (Build 12430.20264)

Haben Sie vielleicht jetzt ein Rezept?

Vorab schon mal Dank.

Beste Grüße
Désirée Alvarez
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Excel
  3. # 1 2
klemke
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Alvarez,

vielen Dank für Ihre Angaben.
Das sieht meiner Ansicht nach tatsächlich nach einem Cloud-Problem aus.
Sie können das sicher noch erhärten, wenn Sie prüfen, ob für Word- oder PowerPoint-Dateien vergleichbar lange Öffnungszeiten auftreten.
Bei einem solchen OneDrive-Problem kann wahrscheinlich nur Microsoft weiterhelfen.
Leider habe ich keinen besseren Vorschlag, als - bis zur Lösung des Cloud-Problems - rein lokal zu arbeiten und erst nach der Beendigung der Bearbeitung die jeweilige Arbeitsmappe auf OneDrive zu speichern.

Mit freundlichen Grüßen
Dieter Klemke
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Excel
  3. # 1 3
klemke
VIP
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Frau Alvarez,

ich habe Ihnen mal ein VBA-Programm geschrieben, welches jeweils beim Speichern einer Arbeitsmappe automatisch eine Sicherungskopie auf OneDrive erzeugt.
Das Programm muss in jeder Arbeitsmappe vorhanden sein, für welche dieses Sicherungsverfahren arbeiten soll.
Um das Programm in eine Arbeitsmappe zu übernehmen, speichern Sie die betreffende Arbeitsmappe zuerst als xlsm-Arbeitsmappe (wenn sie das nicht schon ist).
Dann wechseln Sie mit Alt+F11 zur VBA-Oberfläche und machen im Projektexplorer einen Doppelklick auf "DieseArbeitsmappe".
In das rechts erscheinende Code-Fenster fügen Sie den folgenden Code ein:

Option Explicit
Private Const Sachgebiet As String = "Sicherung auf OneDrive bei jedem Speichern, V. 1.0"

Private Sub Workbook_BeforeSave(ByVal SaveAsUI As Boolean, Cancel As Boolean)
Dim symbol As Long
Dim pfad As String
Dim zf As String

If SaveAsUI Then Exit Sub
' ######################################################
' Hier "Benutzername" durch Ihren Benutzernamen ersetzen
' und prüfen, ob das Unterverzeichnis "Dokumente" auf
' OneDrive vorhanden ist.
' Beispiel:
' pfad = "C:\Users\Karl Meier\OneDrive\Dokumente"
pfad = "C:\Users\Benutzername\OneDrive\Dokumente"
' ######################################################
On Error GoTo Fehlerbeh
If Dir(pfad, vbDirectory) <> "" Then
Me.SaveCopyAs Filename:=pfad & "\" & Me.Name
Application.StatusBar = "Sicherung auf: " & pfad
zf = "Erfolgreiche Sicherung der Arbeitsmappe" & vbNewLine & vbNewLine & _
"""" & Me.Name & """" & vbNewLine & vbNewLine & _
"im Verzeichnis" & vbNewLine & vbNewLine & _
"""" & pfad & """."
symbol = vbInformation
Else
Application.StatusBar = "Pfad """ & pfad & """ ist nicht verfügbar!"
zf = "Keine Sicherung auf: " & vbNewLine & pfad
symbol = vbCritical
End If
MsgBox Prompt:=zf, _
Buttons:=symbol, _
Title:=Sachgebiet
GoTo Ende
Fehlerbeh:
zf = "Problem bei der Sicherung auf" & vbNewLine & _
pfad & vbNewLine & vbNewLine & _
"Fehlerbeschreibung:" & vbNewLine & Err.Description
MsgBox Prompt:=zf, _
Buttons:=vbCritical, _
Title:=Sachgebiet
Ende:
Application.StatusBar = Empty
End Sub

Ich füge Ihnen eine Arbeitsmappe mit diesem Code in der Anlage bei (in gezippter Form, da hier xlsm-Dateien nicht erlaubt sind).

Mit freundlichen Grüßen
Dieter Klemke
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Excel
  3. # 1 4
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Herr Klemke,

vielen vielen Dank für Ihre Mühe. Gestern habe ich lange mit der Telekom telefoniert, die mir letztes Jahr im Rahmen meines Jobs, das Office 365 business aufgespielt und eingestellt hatten.

Die Cloud, OneDrive, ist so eingestellt, dass prinzipiell jedes neue Dokument oder jede Änderung in einem bestehenden Dokument automatisch auch in der Cloud ist. Meine kompletten Dokumente sind also lokal auf der Festplatte und synchron in der Cloud. Daher habe ich auch keine blaue Wolke vor meinen Dateien, sondern einen grünen Kreis mit einem weißen Haken (siehe Anhang). Der Telekom-Mitarbeiter (nur zuständig für das Office 365) hat sich gestern aufgeschaltet. Dabei ist ihm aufgefallen, dass öfters einfach die Verbindung weg war, obwohl mein Laptop keinen Fehler über eine Internetverbindung anzeigte. Mein Laptop ist auch über ein LAN-Kabel angeschlossen, dass fest verlegt ist. Er vermutet auch dass dies die Ursache des Problemes ist.

Über WLAN habe ich es mittlerweile auch versucht, da ist genau das gleiche Problem. Ab und zu streikt wohl die Verbindung zum Netz. Jetzt werde ich erst einmal die Störungsstelle der Telekom kontaktieren. Die sollen erst einmal die Leitungen prüfen. Vielleicht finden die ja einen Fehler und damit wäre vermutlich mein Problem gelöst.

Die Speicherung klappt ja weiterhin so, wie sie soll. Sie dauert nur etwas länger :(

Also, jetzt ist wohl erst einmal die Telekom dran.

Nochmals herzlichen Dank für Ihre Mühe und Hilfe.

Beste Grüße - Désirée Alvarez
Anhänge
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Excel
  3. # 1 5
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.