1. rolando VIP
  2. PC-Hardware
  3. Mittwoch, 02. Januar 2019
Guten Morgen,
ich wünsche alles Gute, Gesundheit und viel Erfolg für das Jahr 2019.
Ich möchte mit Time Machine auf einer externen 2TB Festplatte meine
Datensicherung machen. Ich arbeite täglich max. 1 Stunde am iMac.
Meine Frage:
Ist es ratsam, wenn ich die Festplatte 1 mal wöchentlich anschließe, oder
muß sie immer angeschlossen bleiben?
Für die Antwort besten Dand im Voraus.
Mit freundlichem Gruß.

rolando
Antworten (1)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo rolando,

danke für die Wünsche, Ihnen auch ein gutes neues Jahr.

Die Welt von Apple ist nicht meine, nur ist unser Experte gerade im Urlaub. Deshalb versuche ich Ihnen zu helfen. Die Prinzipien der Datensicherung sind ja überall gleich, nur die Programme für den Mac kenne ich nicht.

Im Prinzip reicht es, wenn Sei die Festplatte nur einmal wöchentlich anschließen. Sie müssen dann eventuell nachsehen ob Time Maschine auch zu arbeiten beginnt. Je mehr Sie verändern, desto länger dauert die Sicherung. Daher kann es sinnvoll sein, die Platte alle 2-3 Tage anzuschließen, aber dies ist recht individuell.

Eine Platte für die Datensicherung sollte sowieso nur angeschlossen werden, wenn die Sicherung erfolgt. Denn ist die Platte angeschlossen und geht der Rechner etwa durch Spannungsspitzen kaputt, ist im schlimmsten Fall auch die angeschlossene Platte betroffen. Anders ist dies bei über das Netzwerk angeschlossenen Platten (NAS).

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. PC-Hardware
  3. # 1 1
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.