1. haru VIP
  2. Windows 10
  3. Montag, 02. Oktober 2017
Hallo liebe Experten,
ich habe ein Notebook Pavillion 17-g162ng mit Windows-Betriebssystem.
Beim letzten Update "Funktionsdaten für Windows 10 Version 1703" gab es Probleme. Das Update konnte nicht installiert werden, weil einige Apps auf meinem PC nicht mit dem Upgrate kompatibel sind (??).
Ich soll zunächst die App "HP Pavillion Notebook - BIOS" deinstallieren??
Kann das sein?
Was muss ich möglicherweise veranlassen?
Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe.
haru
Antworten (1)
Akzeptierte Antwort Pending Moderation
Hallo Haru,

das BIOS (bei aktuellen Computern heißt es mittlerweile UEFI) ist sozusagen das grundlegende Betriebssystem auf der Hauptplatine Ihres PCs. Es wird schon vor Windows geladen und gestartet und zeigt zum Beispiel die Meldung nach dem Einschalten des PCs. Es erkennt unter anderem die angeschlossenen Festplatten und Laufwerke, den Monitor und die Tastatur und sorgt dann dafür, dass der Start von Windows durchgeführt wird.

Dementsprechend handelt es sich nicht um eine "App", die Sie unter Windows deinstallieren können – wahrscheinlich ist das BIOS Ihres PC nicht mit Windows 10 kompatibel.

Sie können versuchen, mit Ihrem Laptop ein BIOS-Update durchzuführen. Möglicherweise ist eine neuere Version dann mit Windows 10 verträglich. Leider kann ich Ihnen im Moment jedoch keine Hilfestellung dazu geben, weil der Support (Hilfe-) Bereich der HP-Homepage nicht erreichbar ist. Ich finde also selbst keine Informationen, wie und mit welcher Software ein BIOS-Update bei Ihrem Laptop durchgeführt werden kann. Sobald die Seite wieder online ist, finden Sie sie unter http://support.hp.com/de-de/drivers.

Eine weitere Möglichkeit: Sie könnten einmal das Startmenü Ihres Windows 10 durchsuchen, ob dort bereits ein Programm (eine "App";) zur Aktualisierung des BIOS von HP vorinstalliert wurde. In diesem Fall können Sie a) die Aktualisierung des BIOS natürlich darüber durchführen und b) wäre dieses Programm dann tatsächlich möglicherweise nicht mit dem Windows-Update kompatibel. In dem Fall sollten Sie es (gegebenenfalls nach der Aktualisierung des BIOS) deinstallieren und dann noch einmal das Windows-Update durchführen.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

  1. vor über einem Monat
  2. Windows 10
  3. # 1 1
  • Seite :
  • 1


Es gibt noch keine Antworten zu diesem Beitrag.
Sei der Erste der antwortet.