Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

rolfv
VIP
rolfv
offline
Ich habe ein WLAN-Netzwerk mit verschiedenen Windows- und Linux-Komputern und Handies aufgebaut, Name "Netzwerk". Die Fritzbox wird über Firefox auf dem Windows7-PC eingestellt. Wenn ich diesen Windows7-PC nicht über WLAN, sondern über ein Ethernetkabel in dieses Netzwerk einbinden will, verbindet er sich immer mit einem neuen Netzwerk "Netzwerk 2". Damit ist er im Netzwerk "Netzwerk" nicht sichtbar.
Wenn ich unter Systemsteuerung/System die Arbeitsgruppe "Netzwerk" für diesen PC einstellen will, kommt beiliegende Fehlermeldung.
Was muß ich einstellen, damit sich dieser PC auch über LAN in das Netzwerk "Netzwerk" einbindet?
PC: Windows7 Home, SP1, 64bit
Router: Fritz!Box 6490 Cable, OS 06.87, IP-Adressenbereich 192.168.178.20 bis 200
Anhänge:
Geschrieben in: Netzwerk & Router 04:24, 09. Januar 2019
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    19:08, 09. Januar 2019
    Hallo rolfv,

    Sie bringen da einiges durcheinander, ich vermute daran liegen die Probleme:

    Das WLAN ist auch ein Netzwerk, hier ist die SSID gemint, der Name den Sie bei der Einwahl sehen. Dieser Name ist aber nur für die Einwahl von Bedeutung.

    Die Arbeitsgruppe bzw. Workgroup hat etwas mit Windowsfreigaben zu tun, alle Rechner in der gleichen Arbeitsgruppe sehen sich direkt, andere Arbeitsgruppen muss man gezielt öffnen. Alle Ihre Rechner sollten in der gleichen Arbeitsgruppe sein, bei Smartphones spielt die Arbeitsgruppe jedoch selten eine Rolle. Der Name sollte aber besser anders als Netzwerk lauten, ich glaube zwar nicht, das dies direkt Probleme bereitet, aber es macht eine Fehleranalyse schwerer.

    Dann benennt Windows Netzwerke, die mit dem Ethernetcontroller verbunden werden in Netzwerk1 bis irgendwas. manchmal wird auch das gleiche Netzwerk neu erkannt und es wird hochgezählt. mein Arbeitsrechner hier ist mal bis Netzwerk 7 gekommen, war aber meist im 2. Eine Ursache war nicht zu finden.

    Eine echte Auswirkung hat dies bei Ihnen nicht. Sinnvoll ist dies für Rechner die oft in fremden Netzwerken sind, so kann man andere Sicherheitseinstellungen für die Netzwerke verwalten.

    ich hoffe nun wird alles etwas klarer. Falls Sie noch Fragen haben, sortieren Sie bitte Ihre obigen Angaben nach dem beschriebenen Schema.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    rolfv
    VIP
    rolfv
    offline
    23:31, 12. Januar 2019
    Danke Herr Kleemann,
    wahrscheinlich habe ich wirklich etwas durcheinander gebracht. Aber klarer wurde es dadurch nicht. Ich habe deshalb alles zurückgesetzt: Fritzbox auf Werkseinstellung, ipconfig /flushdns, aus C:\...\AppData\Roaming\PeerNetworking alle Dateien und aus der Registry/HLM/.../NetworkList alle Einträge gelöscht. Danach habe ich das Netzwerk neu aufgebaut. Es funktioniert aber immer noch nicht so, wie es soll. Da die neue Frage nicht zur vorliegenden Fragestellung paßt, habe ich eine neue Frage aufgemacht --> "Firefox verbindet nicht zum Internet am LAN"
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »