Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo,
seit längerer Zeit taucht in der Ereignisanzeige eine Fehlermeldung auf, deren Ursache ich bis heute noch nicht ergründen konnte. Der PC scheint davon nicht unmittelbar betroffen zu sein. Die Fehlermeldung taucht alle paar Tage am Morgen zwischen 8 und 10 Uhr auf. Eine Verbindung zu einem aufgerufenen Programm konnte ich nicht herstellen. Hier die Fehlermeldung:

Protokollname: Application
Quelle: SideBySide
Datum: 07.05.2015 07:12:44
Ereignis-ID: 59
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene: Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: XXX-YYYY
Beschreibung:
Fehler beim Generieren des Aktivierungskontextes für "C:\Program Files (x86)\Microsoft\Search Enhancement Pack\Search Box Extension\SrchBxEx.dll". Fehler in Manifest- oder Richtliniendatei "C:\Program Files (x86)\Microsoft\Search Enhancement Pack\Search Box Extension\SrchBxEx.dll" in Zeile 2. Ungültige XML-Syntax.


Bei Tante Googel und Microsoft habe ich keine passenden Hilfen gefunden.
Haben Die Experten eine Idee, was ich noch versuchen sollte?

Gruß
alelus75
Anhänge:
Geschrieben in: Windows 7 10:51, 07. Mai 2015
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

12:07, 27. Mai 2015
Mein Problem mit der unerbeteten Fehlermeldung scheint gelöst zu sein! Nach Umbebennung der "SrchBxEx.dll" in eine unbauchbare " .dlo" ist die Fehlermeldung nicht mehr aufgetaucht und der PC läuft nach wie vor einwandfrei mit allen Programmen.
Vielen Dank für die zahlreichen Hilfen.
Viele Grüße
akelus75
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (24)
  • Akzeptierte Antwort

    11:13, 07. Mai 2015
    Hallo akelus75,

    Meine Recherche brachte die Empfehlung, einen Check
    mit Malwarebytes durchzuführen. Sie können dazu die Freeware-Version von vorgenannter Seite downloaden.
    Hier mal noch eine deutschsprachige Anleitung zu Malwarebytes Anti-Malware. In der Hoffnung, dass Ihnen dieses Tool bei der Fehlerbehebung helfen wird, verbleibe ich

    mit freundlichen Grüßen
    dieter53
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:11, 07. Mai 2015
    Hallo akelus,

    bei SideBySide handelt es sich um ein unerwünschtes Werbeprogramm, das Suchanfragen umleitet und Popups einblendet. Sollte Malwarebytes kein Ergebnis bringen, versuchen Sie es zusätzlich mit Adwcleaner.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:48, 07. Mai 2015
    Hallo Martin,
    Malwarebytes hat nicht gebracht! Alles sauber. Der ADW Cleaner war dagegen erfolgreicher und hat etliche Programme und Einträge aufgezeigt, die ich größtenteils bereinigt habe. Jetzt werde ich mal abwarten, ob die Fehlermeldung wieder erscheint. Sie muss von einem Hintergrundprogramm erzeugt werden, da sich kein Bezug zu einem Aufgerufenen Programm herstellen lässt.
    Vielen Dank für die Hilfe
    akelus75
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:09, 10. Mai 2015
    Hallo Martin,
    heute, am 10.05, tauchte der Fehler wieder im Ereignisprotokoll auf. Was irritierend ist: Mit dem Zeitstempel von gestern um 07:50 Uhr! Obwohl ich gestern zur Kotrolle die Ereignisanzeige mehrfach aufgerufen hatte, erschien die Fehlermeldung von gestern erst heute in der Anzeige! Ein sehr merkwürdiges Verhalten. Hast Du eine Erlärung dafür, warum diese Meldung so lange nicht angezeigt wurde? Die überwiegende Mehrzahl der Meldungen stammt aus der Zeit zwischen 7 und 9 Uhr. Lässt sich daraus etwas ableiten? Aus allen anderen Windows-Protokollen kann ich da Keinen Bezug herstellen. Wer oder was könnte da im Hintergrund oder im Untergrund arbeiten?
    akelus75
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:31, 11. Mai 2015
    Hallo Martin.
    heute tauchten schon wieder zwei dieser ominösen Fehlermeldungen auf. Um 09:15 und um !!:15 Uhr. Es muß doch irgendwie herauszubekommen sein, wer wann und warum diese Fehlermeldungen generiert! Eine Beeinträchtigung des PC habe ich nicht feststellen können - jedoch merkt man ja nie, was einem ggf. vorenthalten wird..

    akelus75
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    13:04, 11. Mai 2015
    Hallo akelus,

    wenn der Rechner offenbar sauber ist, kann ich aus der Fehlermeldung nur schließen, dass Sie das Programm Search Helper von Microsoft installiert haben - entweder bewusst oder untergeschoben durch einen Windows-Update.

    Wenn Sie das Programm nicht benötigen, können Sie wie folgt in
    http://lifehacker.com/5560116/remove-microsofts-search-helper-add-on-from-firefox
    beschreiben vorgehen. Zusammen gefasst:
    Starten Sie den Windows Explorer und navigieren Sie in das Verzeichnis c:\Programme und weiter in das Unterverzeichnis Microsoft. Dort suchen Sie das Verzeichnis Search Enhancement Pack. Darin das Verzeichnis Search Helper löschen. Die Frage nach erhöhten Rechten bitte bestätigen.
    Wenn Sie die 64-Bit-Version von Windows 7 haben, dann das gleiche im Verzeichnis c:\Programme (x86) ausführen.
    Zum Bereinigen des Internet Explorers muss die Datei SEPsearchhelperie.dll gelöscht werden. Da ich Search Helper nicht installiert habe, kann ich Ihnen nicht mitteilen, wo die dll-Datei gespeichert ist, Sie müssen ggf. selbst danach suchen.

    VG
    Norbert Hahn
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:23, 11. Mai 2015
    Vielen Dank für diesen hilfreichen Hinweis! Den Search Helper habe ich jetzt mal in die Wüste (den Papierkorb) geschickt und dort auch gelöscht. Mal sehen, ob jetzt Ruhe mit diesen ominösen Fehlermeldungen ist.

    akelus75
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:20, 11. Mai 2015
    Hallo Akelus,

    den Tipp mit dem Löschen des Search Enhancement Packs wollte ich vorhin auch gerade aufschreiben, jetzt ist mir Norbert Hahn in der Mittagspause zuvorgekommen, dankeschön dafür.

    Suchen Sie zusätzlich in der Liste der installierten Programme auf Ihrem PC nach Einträgen der Download-Seite "Softonic" und deinstallieren Sie diese, sofern vorhanden.

    Nicht zuletzt sollten Sie den System File Checker nach kompromittierten Systemdateien suchen lassen. Dazu starten Sie die Windows-Eingabeaufforderung mit Administrator-Rechten und führen darin den Befehl
    sfc /scannow aus.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:12, 11. Mai 2015
    Hallo Martin,
    da war doch tatsächlich noch ein Uralteitrag in meinem Ordner für die heruntergeladenen Installationsdateien: Der Softonic-Downloader für das alte bootvis. Jetzt ist auch der weg.
    Mit sfc /scannow wurden keine Fehler festgestellt.
    Und jetzt lege ich mich erneut auf die Lauer.:D
    akelus75
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:19, 12. Mai 2015
    Hallo,
    die Fehlermedung ist totz aller Bereinigungen immer noch da! Heute wieder um 12:15 Uhr. Für diese Zeit konnte ich in den Windowsprotokollen keine passenden Aktivitäten finden - außer dass sich die Anwendungserfahrung an- und abgemeldet hat. Die habe ich jetzt mal deaktiviert.
    akelus75

    Es darf weiter gesucht und gerätselt weden.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:31, 12. Mai 2015
    Hallo akelus,

    Versuchen Sie mal noch folgendes, was kürzlich bei einem Problem eines anderen Lesers geholfen hat:
    Starten Sie einmal den ESET Online-Scanner, damit
    neue Schadprogramme und Rootkits, die Ihr
    installiertes Antiviren-Programm und AdwCleaner und Malwarebytes womöglich übersehen haben,
    noch gefunden werden.

    Freundliche Grüße
    dieter53
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:45, 12. Mai 2015
    Hallo dieter53,
    das ist ja fast erschreckend, was der ESET Online-Scanner so alles gefunden hat! Siehe Anlage.
    Wenn ich alles lösche, dürfte mein PC nahezu völlig platt sein - einschließlich Avira!
    Gut, dass ich noch nichts habe löschen lassen. Das wird jetzt einzeln per Hand gemacht. Ich habe jedoch so meine Zeifel, ob dann meine Fehlermeldung wirklich weg ist. Mal abwarten...

    Gruß
    akelus75
    Anhänge:
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:03, 12. Mai 2015
    Hallo akelus75,
    hallo Herr Beisecker (mit der Bitte um Ihre Mithilfe !)

    vielleicht, könnte Ihnen der PC-Sicherheits-Experte des Verlages, Herr Beisecker, wenn es zeitlich für ihn machbar ist, bei der Bewertung der Funde lt. Anlage behilflich sein ...!

    Freundliche Grüße
    dieter53
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:03, 12. Mai 2015
    Noch ein Nachtrag: Alle gefundenen Dateien im Ordner "Installationen" sind nur heruntergeladenene Installationsdateien und noch nicht installiert. Zum Teil sind sie uralt! Aus meiner Sicht stellen sie keine Bedrohung dar. Der ESET Scanner hat jedoch ganz ordentlich aufgeräumt und alles in seine Quarantainebox verschoben. Auch die Avira-Dateien - und Antivir läuft noch. War das etwa alles nur heiße Luft? Vielleicht kann Herr Beisecker das ja besser beurteilen.

    Mit freundlichen Grüßen
    akelus75
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    18:28, 12. Mai 2015
    Hallo akelus75,

    nicht benötigte Installationsdateien sollten Sie gleich löschen oder die Programme installieren. Sie auf Vorrat behalten bedeutet nur, dass Sie veraltete Programme zur Installation vorsehen.
    Ansonsten: Ohne dass Sie Programme oder Dateien benennen, kann niemand beurteilen, was heiße Luft ist oder war. Auch kann Ihnen deswegen niemand sagen, ob Avira versagt hat oder ob die Dateien/Programme harmlos sind.

    VG
    Norbert
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:17, 12. Mai 2015
    Hallo Norbert,
    oben ist die Ergebnisliste als Anhang "ESET-Scan"
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:11, 13. Mai 2015
    Trotz aller Bereinigungen war die Fehlermeldung heute um 07:24 wieder da! Die Windows Live Essentials hatte ich früher schon mal entfernt, jetzt habe ich die seaport.exe mal umbenannt. Das Netz meint, die könnte auch Fehlermeldungen generieren. Ich warte wieder..

    LG
    akelus75
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:50, 13. Mai 2015
    Hallo akelus75,

    habe Ihre ESET-Scan-Funde vom 12.05.2015 nochmals in eine "optisch etwas schneller erfassbare Form" (siehe Datei-Anhang) gebracht.

    Der ESET-Scan sollte jetzt nochmals wiederholt werden, um zu erkennen, was nach Ihren zwischenzeitlich erfolgten 'Maßnahmen' jetzt noch übrig geblieben ist, und somit als Lösungsansatz zur Beurteilung der aktuellen Sitation dienen.

    Freundliche Grüße
    dieter53
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:04, 13. Mai 2015
    Hallo zusammen,

    also ich würde jetzt mal die Kirche im Dorf lassen. Der Scan hat zu drei Vierteln unter "Installationen" noch nicht installierte, also inaktive Treffer gebracht. Wenn die gelöscht bzw. in Quarantäne verschoben wurden, stellen sie keine Gefahr mehr für den PC dar.

    Bei den Treffern unter "AntiVir" kann es sich um sogenannte "false positive"-Treffer handeln, weil die Signaturdateien oder das potenzielle Verhalten des Virenscanners fälschlicherweise als Bedrohung ausgelegt wird. Sicherheitshalber würde ich Antivir unter http://www.avira.com/de/avira-free-antivirus von der Hersteller-Seite herunterladen und neu installieren.

    Auch bei den restlichen Treffern handelt es sich lediglich um "potenziell unsichere" oder unerwünschte Anwendungen (Toolbars etc.) die ebenfalls in Quarantäne verschoben wurden.

    Das Ergebnis hat also keinen aktiven Schädling bzw. keine akute Bedrohung durch einen Virus, Trojaner usw. zutage gefördert. Um ganz sicher zu gehen, können Sie ja noch eine Notfall-DVD einsetzen (siehe meine Empfehlung zu Anfang).

    Sofern der Computer problemlos und stabil läuft und keine ungewöhnlichen Aktivitäten zeigt, sollten Sie den SidebySide-Eintrag in der Ereignisanzeige nicht zu hoch bewerten. Nach so einem umfangreichen Scan und der Entfernung aller möglichen Störquellen handelt es sich wahrscheinlich um ein Überbleibsel einer längst vergangenen Software-Installation. Das kann man dann einfach ignorieren (dabei aber die Augen für ungewöhnliche Vorkommnisse offenhalten.)

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:30, 13. Mai 2015
    Hallo Herr Koch,

    Dank Ihres heutigen Hinweises ist jetzt der gestern 17:03 Uhr gestellten Bitte einer Bewertung der Funde Genüge getan. Anlass, dass ich das Thema nochmals "aufgerührt" habe, war auch, dass bisher noch keine komplette Bewertungs-Aussage vorlag und akelus75 weiter 'verzweifelt' nach einer Lösung gesucht hatte. Ich denke, dass Ihre heutige Antwort da Licht ins Dunkel gebracht hat.

    Freundliche Grüße
    dieter53 ;)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:25, 13. Mai 2015
    Hallo Herr Koch,
    ein neuerlicher Suchlauf mit ESET hat tasächlich nichts mehr zutage gefördert! Alles weg!
    Die Fehlermeldung hat offensichtlich keine Relevanz und kann ein Ünerbleibsel einer früheren Installation sein. Trotzdem "wurmt" es mich, dass da in meinem PC etwas von ganz alleine läuft, ohne dass ich weiß was und ich es nicht abstellen kan! Eine Möglichkeit - die ich jedoch nicht wahrnehmen werde - ist, die Live Essentials komplett neu zu installieren und dann wieder versuchen, sie total zu entfernen. Ansonsten nehme ich halt hin, dass da ein ungebetener Gast von Zeit zu Zeit aktiv ist.
    Vielen Dank für die umfangreichen Hilfen, bei denen ich so einiges gelernt habe - wenn auch ohne den erhofften Erfolg.

    Mit freundlichen Grüen
    akelus75
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:44, 13. Mai 2015
    Hallo Herr Koch,
    ein gerade fertiggestellter Scan mit ESET hat tatsächlich keinerlei Bedrohungen mehr gefunden. Demnach ist der PC "sauber" - und die Fehlermeldung existiert immer noch. Ich werde es dabei belassen und nichts mehr unternehmen, da der PC weiterhin problemlos läuft. - wobei es mich allerdings "wurmt", dass da etwas in meinem PC ohne mein Wissen werkelt und ich es nicht abstellen oder beseitigen kann! Eine - rein theoretische - Lösung wäre noch, das gesamte Paket der Live Essentials neu zu installieren und dann wieder sauber zu deinstallieren. Das werde ich mit jedoch nicht antun.
    Ansonsten hane ich seaport mal deaktiviert und die exe umbenannt. Das wurde auch als mögliche Ursache beschrieben.

    Mit freundlichen Grüßen und Dank für die vielen Hilfen
    akelus75
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:46, 13. Mai 2015
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:49, 13. Mai 2015
    Sorry, ich hatte den Knopf für die weiteren Antworten übersehen und daher dioppelt geschrieben.
    MfG
    akelus75
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »